Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau bewältigen

Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau bewältigen heißt ein Fundament für einen krisensicheren Arbeitsplatz im Einzelhandel zu legen.


Die Abschlussprüfung zur Einzelhandelskauffrau unterteilt sich in zwei Bereiche, den schriftlichen und den mündlichen Prüfungsteil. Um an der Abschlussprüfung zur Einzelhandelskauffrau teilnehmen zu können, muss der Azubi bereits an der Zwischenprüfung teilgenommen haben und der IHK ein lückenloses Berichtsheft vorlegen können. Eine Ausbildung zur Einzelhandelskauffrau endet mit dem Bestehen der schriftlichen und mündlichen Prüfung.

 

 

 

Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau bewältigen

  • Bei der mündlichen Prüfung zur Einzelhandelskauffrau wird das theoretische und praktische Fachwissen der gesamten Ausbildungszeit erfragt. Meist stellen hierbei mehrere IHK-Prüfer das Können des Auszubildenden unter Beweis. Diese Art von Prüfungen löst unter den Prüflingen oft große Aufregung aus.

 

  • Das liegt wahrscheinlich daran, dass sie den Prüfern „Auge um Auge“ gegenüber stehen und somit leichter dazu neigen, Leichtsinnsfehler zu begehen. Auch totale Blackouts sind bei mündlichen Prüfungen zur Einzelhandelskauffrau keine Seltenheit mehr.

 

  • Um die Fragen der IHK-Prüfer ohne Leichtsinnsfehler oder Blackout bewältigen zu können, muss sich der Auszubildende ein gewisses Fachwissen aneignen und über sein Berufsfeld Bescheid wissen. Jedoch dürfte dies kein Problem sein, sofern der Azubi seinem Berufsfeld interessiert gegenüber tritt und seinen Aufgabenbereich kennt.

 

  • Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau ist zwar kein Zuckerschlecken, jedoch für jeden Prüfling, der gut vorbereitet ist, bestehbar. Sie selbst müssen sich sicher sein können, dass Sie genügend vorbereitet sind und die Prüfung ohne Weiteres bestehen können.

 

  • Die Prüfer, welche Ihnen die Fragen für die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau stellen werden, sind auch nur Menschen und erfüllen ihren Job. Wenn Sie sich immer vor Augen halten dass Sie es schaffen werden, dann werden Sie es schaffen!

 

Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau steht an, was sollten Sie tun?

  • Vor der Prüfung sollten Sie stets einen freien Kopf bewahren und auf Aufregung jeglicher Art und Stresssituationen verzichten. Sie sollten sich jetzt nur auf Ihre Prüfung konzentrieren, alles andere kann im Moment warten und löst sich oft wie von alleine. Hören Sie auf Ihre innere Stimme und lassen Sie sich nicht aus der Ruhe bringen.

 

  • Wenn Sie genügend gelernt haben und Ruhe bewahren steht einem erfolgreichen Ausbildungsabschluss nichts mehr im Wege! Beginnen Sie am Besten schon mehrere Wochen vor der Prüfung, den Prüfungsstoff nochmal durch zu arbeiten.

 

  • Die mündliche Prüfung zur Einzelhandelskauffrau sollten Sie in Ruhe angehen und keinesfalls auf die Idee kommen, nur in den letzten Tagen vor der Prüfung zu lernen! Dies bringt Sie oft nur in Hektik und bereitet nur noch mehr Stress!

 

  • Bleiben Sie in jedem Fall auch am Tag der Prüfung Sie selbst und behalten Sie innere Ruhe! Sie sind vorbereitet und werden es schaffen, denn Sie wissen es!