Die schönsten Strände in Deutschland

Die schönsten Strände in Deutschland findet man an der Ost- und Nordsee, die durch ihr unterschiedliches Klima und die Umgebung zahlreiche Möglichkeiten bieten.


Deutschland ist umgeben von der rauen Nordsee und der sanfteren Ostsee und bietet über 1.000 Kilometer Strände in Deutschland zum Baden, Faulenzen und Sonnen. An der Nordsee ist nicht nur das Naturerlebnis Ebbe und Flut spektakulär, sondern auch die dadurch möglichen Wattwanderungen. Es gibt zahlreiche Städte und Inseln, die alle ihre eigenen Vorzüge haben. Neben der bekannten Insel Sylt, bieten auch Hamburg und Bremen mit ihrem kulturellen Hintergrund, ihrem Flair und dem Charme einer Hansestadt, Abwechslung und tausend Möglichkeiten, den Urlaub zu verbringen.

Die Nordsee umgibt ein raues Klima und ist ideal für Surfer
Die Nordsee ist ein rund 100 Meter tiefes Randmeer des Atlantischen Ozeans. Die Umgebung ist nicht nur bekannt für ihr Wetter, sondern auch das Wattenmeer, Schiffsausflüge und den Wassersport. Weiteren Attraktionen sind unbestreitbar die vorgelagerten Inseln und Halligen mit ihren Seehundbänken und der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Wenn man an den feinsandigen Stränden von St. Peter-Ording, Amrum oder Sylt steht, könnte man fast meinen, dass man sich nicht mehr an einem der Strände in Deutschland befindet. Hier formten die Naturgewalten in Jahrtausenden eine einzigartige Strandlandschaft mit hohen Dünen direkt im Wattenmeer. Ein ganz anderes Flair versprühen die Grünstrände in Büsum oder Friedrichskoog. Dort können Sie in Ihrem Strandkorb die Schafe in der Umgebung beobachten und sind trotzdem dem Meer ganz nah.

Die Ostsee bietet viele breite Sandstrände
Die Ostsee ist ein flaches Binnenmeer und Nebenmeer des Nordatlantiks. Die Ostsee ist durch zahlreiche Wasserstraßen mit der Nordsee verbunden. Ebbe und Flut existieren an der Ostsee nicht und auch das Klima ist milder als an der Nordsee.

Die mecklenburgische Küste zeichnet sich durch Hochufer, Steilküsten, aber auch breite, feinsandige Strände in Deutschland aus. Der Ostseestrand Travemünde gehört zu einem der schönsten und größten Strände in der Region. Durch seine Nähe zu Hamburg und Lübeck zählt der breite Strand in Boltenhagen zu einem der beliebtesten in Mecklenburg-Vorpommern. Die Strände am Salzhaff sind durch ihr flaches Gewässer ideal für Familien mit Kindern. Der Strand in Kühlungsborn punktet mit der längsten Promenade Deutschlands, die sich auf circa 3.200 Meter erstreckt. Ein Urlaub an einem der Strände in Deutschland ist auf jeden Fall ein Erlebnis.