Disneyland Frankreich: Ein Spass für die ganze Familie

Der Erlebnispark Disneyland in Frankreich bietet ein weitgefächertes Angebot und ist ein Spass für die ganze Familie.


Im Disneyland Frankreich (knapp 32 Kilometer östlich von Paris) kommen Kinder und Erwachsene gleichermaßen auf ihre Kosten. 1994 eröffnet, verfügt das Disneyland Frankreich mittlerweile über zwei verschiedene Parks. Neben dem Disneyland Park eröffneten nämlich im Jahr 2000 die Disneystudios, in denen man viel über die Filme von Mickey Mouse & Co erfahren kann. Darüber hinaus kann man im Disney Village einen ereignisreichen Tag gemütlich ausklingen lassen.

Die Themenparks im Disneyland Frankreich
Der Disneyland Park ist in fünf verschiedene Bereiche eingeteilt. Dazu gehören Main Street USA, Fantasyland, Frontierland, Adventureland und Discoveryland. Alle Bereiche verfügen über themenspezifische Fahrgeschäfte und Gastronomiebetriebe. Ein besonderes Highlight im Park sind sicherlich die Achterbahnen. Vor allem die Fahrgeschäfte Big Thunder Mountain (Minenachterbahn), Space Mountain (Indoorachterbahn), Star Tours (Star Wars Flugsimulator) und Indiana Jones et le Temple du Péril (Stahlachterbahn) versprechen Adrenalin pur. Wer es etwas ruhiger mag, sollte auf jeden Fall eine Fahrt mit dem Schaufelraddampfer unternehmen. Vor allem Kinder werden das Fantasyland lieben. Dort gibt es nämlich zahlreiche Fahrgeschäfte, die sich mit den den klassischen Disney Märchen befassen. Aber auch Erwachsen werden leuchtende Augen bekommen, wenn sie mit Peter Pan über das nächtliche London fliegen oder Dornröschen ein Besuch im zentralen Schloss abstatten.

Die Walt Disney Studio Parks: Ein Blick hinter die Kulissen im Disneyland Frankreich
Mit der Eröffnung der Walt Disney Studios ist das Disneyland Paris um eine Attraktion reicher. Wie in einem echten Filmstudio, erfährt man dort viel Wissenswertes über die Arbeit des Disneykonzerns. Auch hier gibt es zahlreiche Fahrgeschäfte, die es in sich haben. Dazu gehören vor allem der Rock n Roller Coaster (mit Musik von Aerosmith), der Twilight Zone Tower of Terror und der Crushcoaster, der einen in die Welt des kleinen Fisches Nemo entführt.

Tipp: Lange Wartezeiten im Disneyland Frankreich vermeiden
Gerade in der Ferienzeit kann es vorkommen, dass man mit langen Wartezeiten rechnen muss. Daher gibt es seit einiger Zeit den sogenannten Fastpass. Wer geschickt plant kann sich so sehr viel Zeit sparen und lange Wartezeiten vermeiden. Besitzer dieser Tickets erhalten so Vortritt vor allen anderen Besuchern. Die Sondertickets werden zu bestimmten Zeiten ausgegeben. Wo und wann es den Fastpass für eine bestimmte Attraktion gibt, kann man an diversen Infotafeln im Disneyland Frankreich entnehmen.