Domo Brotbackautomat - wann ist der Kauf sinnvoll

Der DOMO Brotbackautomat backt leckeres Brot mit innovativer Technik und wird bei Verbrauchern immer beliebter. Denn noch nie war es so einfach, Brot zu backen.


Ein DOMO Brotbackautomat sorgt stets für leckere Abwechslung am Tisch. Deshalb gewinnen Brotbackautomaten zunehmend an Beliebtheit. Bei der Auswahl eines Brotbackautomaten sollte der Verbraucher sich für Qualitätsgeräte entscheiden, denn nur gute Geräte backen auch gute Brote. Wer sein Brot ganz frisch oder in ausgefallenen Geschmacksrichtungen liebt, kann mit dem DOMO Brotbackautomaten sein Wunschbrot backen.

Mit einem Qualitätsgerät Brot noch komfortabler backen

  • Der DOMO Brotbackautomat fällt nicht nur durch seine besondere Ausstattung auf. Das Gerät ist solide gebaut und zeichnet sich durch einige technische Besonderheiten aus, die das Brotbacken noch einfacher machen. Mit dem DOMO Brotbackautomaten erfordert das Backen eines Brotes maximal fünf Minuten Arbeitszeit.
  • Nach Einfüllen der Zutaten wird der Knetvorgang mit Hilfe eines Programmwählers in Gang gesetzt. Während des Knetens erinnert ein Signal des Backautomaten an das Hinzufügen weiterer Zutaten für ganz individuelle Backmischungen. Der weitere Ablauf erfolgt selbstständig, sodass ein Brot nach etwa zwei bis drei Stunden fertig gebacken ist. Für frisches Brot zum Frühstück lässt sich der Backbeginn außerdem mit einer Zeitschaltuhr auf bis zu 13 Stunden vorprogrammieren.

Der DOMO Brotbackautomat hat eine hohe technische Ausstattung

  • Beim DOMO Brotbackautomaten werden zwei verschiedene Backwannen zur Auswahl angeboten. Eine Backwanne ist zur Herstellung eines Kastenbrotes vorgesehen. Eine zweite Backform ist in zwei gleiche Backwannen unterteilt, so dass zwei Brote gleichzeitig gebacken werden können. Damit erhält man eine größere Flexibilität in der Portionierung und kann zur Abwechslung auch einmal Brote in zwei verschiedenen Formen herstellen. Der gewünschte Bräunungsgrad und die Backzeit ist für verschiedenste Rezepturen genau einstellbar und erzeugt Brot mit rundum knuspriger Kruste.
  • Um eingebackene Knethaken zu vermeiden, verzichten viele Verbraucher auf das automatische Ausbacken im Brotbackautomaten. Das ist bei einem DOMO Brotbackautomaten nicht mehr notwendig. Zum Abschluss des Knetvorgangs wechselt kurz die Drehrichtung der Knethaken, die dann durch den Widerstand des Teigs umklappen. Dadurch steckt der Knethaken beim Herausnehmen des Brotes nicht mehr im fertigen Brot. Das Brot kommt leichter aus der Backform. Der DOMO Brotbackautomat backt deshalb Brot ohne Knethakenlöcher.