Doppelender: Wirkung des Bergkristalls

Der Doppelender ist ein sonderbarer Heilstein mit außergewöhnlichen Fähigkeiten, der den Energiefluß im Körper beinflussen kann.


Ein Doppelender ist ein sehr vielseitiger Bergkristall und eine perfekte Variante für Anfänger, die sich mit dem Thema Heilsteine beschäftigen wollen, da er sehr einfach in der Anwendung ist und sowohl Körper als auch Geist beeinflusst. Er verbessert den Energiefluss im Körper und vermittelt geistig Ruhe und Ausgeglichenheit. Ob der Kristall nun glasklar und rein oder zerkratzt und beschädigt ist, hat keinen Einfluss auf seine Wirkung und seine Kraft. Ursprünglich kommt der Bergkristall aus Madagaskar oder Brasilien und weist an beiden Enden jeweils eine deutlich erkennbare Spitze auf. Er wurde schon früher sehr geschätzt, da er in warmen Gebieten trotzdem kalt geblieben ist und man ihn als Abkühlung in die Hand genommen hat.

Die Anwendung des Kristalls

  • Man sollte den Kristall in beide Hände nehmen. Die Energie strömt dann über die Spitzen und die Handflächen in den Körper, denn er gibt Energie an den beiden Enden, also gleichzeitig in zwei Richtungen ab. Eine andere Variante ist es den Stein über Nacht in 0,3 Liter Mineralwasser zu legen. Das Wasser, in welches die Kraft des Kristalls übergegangen ist, kann man dann morgens ruhig als wahre Energiequelle trinken.
  • Es empfiehlt sich aber ihn alle drei Monate unter lauwarmen Fließwasser zu reinigen. Wieder aufladen kann man den Doppelender, indem man den Kristall einen halben Tag lang in die Sonne legt.

Eine Heilquelle für Geist und Körper

  • Ein Doppelender ist ein ausgleichender Stein, der den ganzen Körper wieder in Einklang bringt, indem er Geist, Psyche und Körper wieder neu miteinander verbindet. Seine außerordentliche Wirkung zeigt sich sowohl auf der psychischen, als auch auf der physischen Ebene. Daher eignet sich der Kristall so hervorragend für Heilzwecke.
  • Er besitzt die Fähigkeit negative Energie und Energieüberschüsse zu absorbieren und unbelebte Stellen dagegen neu zu vitalisieren. Dadurch löst der Doppelender alle Energieblockaden wieder auf. Da der Kristall lichtanziehend ist, leitet er dies an die menschliche Aura weiter, stärkt somit die Lebenskraft und vermindert Befangenheit, Ängste und Beklemmungen. Außerdem wird er auch als „Stein der klaren Vernunft“ bezeichnet, da er Ordnung, Klarheit und einen unvoreingenommenen Blick hervorruft.
  • Der Doppelender ermöglicht also logischer und konzentrierter zu denken und ruhiger an hektische Situationen heranzugehen. Die Wirkung zeigt sich also gerade darin, dass er Erholung bringt sowie wohle Gedanken und sanfte Kraft bewirkt, während er von Nervosität und Anspannung befreit. Es heiße sogar, dass der Bergkristall Achtsamkeit, Entgegenkommen und Einfühlungsvermögen in der Partnerschaft vermittelt und somit zwischenmenschliche Harmonie herstellen kann.
  • Körperlich kann der Bergkristall allseits angewendet werden, wo es um Reinigung, Beruhigung und Entspannung geht. Dies umfasst zum Beispiel Gebiete wie Stauungen, Elektrosmog und Blockaden. Folglich ist der Doppelender sehr vielseitig, da er auf den gesamten Körper und Energiehaushalt klärend und reinigend wirkt und von innerlichen Anspannungen befreit. Er hilft den Geist und die Psyche zu stabilisieren und gleichzeitig zu beruhigen. Für alle die jetzt noch skeptisch sind, kann gesagt sein, dass die Wirkung von Naturheilsteinen wissenschaftlich bewiesen ist und es somit darauf ankommt, ob man wirklich Heilsteine verwenden möchte oder nicht.