Dosenverschließmaschine: Funktionsprinzip und Anwendungsmöglichkeiten

Die Dosenverschließmaschine ist eine der praktischsten Erfindungen der Menschen, denn auf diese Weise lässt sich Erhaltenswertes für die (halbe) Ewigkeit bewahren.


Mit einer Dosenverschließmaschine werden Konservendosen verschlossen. Seit alters her sucht der Mensch nach Möglichkeiten, um Lebensmittel haltbar zu machen. Anfang des 19. Jahrhunderts wurde die Konservendose erfunden. Seither erfreut sie sich großer Beliebtheit und versorgt uns bis heute zuverlässig. Die Konservendose ist eine Alternative zur Konservierung von Lebensmitteln, neben Gefrieren und Glaskonservierung. Nicht zuletzt verdankt sie ihre Beliebtheit ihrer Vielseitigkeit und der Stabilität und Haltbarkeit der Dose selbst.

Die Funktionsweise der Dosenverschließmaschine

  • Die zu verschließende Dose ist unten geschlossen und am oberen Rand nach außen leicht umgebördelt. Die Dose wird gefüllt und kommt dann in die Verschlussmaschine. Auf den oberen geöffneten Dosenrand wird der Deckel gelegt. Dies erfolgt entweder automatisch von der Maschine oder muss mechanisch durchgeführt werden. Zwei rotierende Rollen der Verschlussmaschine bördeln unter gleichmäßig starkem Druck den Deckel mit dem Dosenrand um und die Dose ist nun luftdicht verschlossen. Beim Bördeln wird Metall umgeformt und verbunden.
  • Elektrische Dosenverschließmaschinen arbeiten halb- oder vollautomatisch. Aber auch mechanisch arbeitende Maschinen sind im Gebrauch. Die Leistungen der einzelnen Geräte unterscheiden sich. So gibt es zum Beispiel Geräte, die maximal 400 Dosen in einer Stunde oder maximal 550 Dosen in einer Minute (entspricht maximal 33.000 Dosen in einer Stunde) verschließen können.
  • Nicht jede Dosenverschlussmaschine schließt alle Dosen. So muss bei jeder Konserven-Verschlussmaschine der Dosendurchmesser und die Dosenhöhe beachtet werden. Die Dosen lassen sich nun mit einem handelsüblichen Dosenöffner wieder öffnen. Es gibt auch Deckel mit einer Lasche.

Die Anwendungsmöglichkeiten der Dosenverschließmaschine

  • Die Verschlussmaschinen für Dosen werden in verschiedenen Größen hergestellt und angeboten. So sind die Geräte auf den jeweiligen Bedarf abgestimmt. Die Maschine kann im privaten Haushalt, in Laboren, in handwerklichen Betrieben, in der Lebensmittelindustrie und in anderer Industrie eingesetzt werden.
  • Die Dosen lassen sich vielfältig füllen. In erster Linie wird in der Lebensmittelindustrie Wurst, Fisch, Fleischgerichte, Obst, Gemüse, Suppen, Eintöpfe, Fertiggerichte, Getränke oder Dauerbrot in Dosen haltbar gemacht. Aber auch Pulver können darin verpackt werden.
  • Tierfutter wird ebenfalls in Dosen abgefüllt. Dabei sind verschiedene Gebindegrößen und Formen möglich. Es gibt auch für die verschiedenen Größen von Farbdosen verschiedene Farbdosen-Verschlussmaschinen mit unterschiedlichen Techniken, jeweils auf den Inhalt abgestimmt. Oder man kann mit Hilfe einer Dosenverschließmaschine Geschenke in Dosen verpacken.