Dosenverschlussmaschine – sinnvoll für den Hobbykoch?

Eine Dosenverschlussmaschine ist sinnvoll, wenn man Konservendosen wieder verschließen möchte, um den Inhalt weiter in haltbarem Zustand aufbewahren zu können.


Heutzutage gehören Konservendosen zur Standardausrüstung jedes Haushalts. Das muss nicht bedeuten, dass man keine frischen Zutaten benutzt, sondern nur, dass man eine Alternative schafft, um auch zeitsparend arbeiten zu können, wenn man zum Beispiel berufstätig ist oder an einem Tag die Zeit etwas knapper wird. Doch was tut man, wenn die Konservendose, zum Beispiel im Singlehaushalt, nicht vollkommen aufgebraucht wird? Dafür gibt es die Dosenverschlussmaschine.

Zielgruppen, für die eine solche Anschaffung durchaus Sinn macht

  • Man sollte meinen, dass eine Dosenverschlussmaschine nur für große Familien Sinn machen würde, doch dem ist nicht so. Sinnvoll nutzen können auch andere Zielgruppen diese. Hierzu zählen zum Beispiel Jäger, aber auch Pilzsammler oder Beerensammler.
  • Wenn man einen Garten hat, kann man so auch Gemüse haltbarer machen. Wenn man jedoch gerne Wanderungen unternimmt, kann man sich durch eine Dosenverschlussmaschine sein selbstgekochtes Essen mitnehmen, anstatt auf gekaufte Konserven zurückgreifen zu müssen.
  • Ein Single kann alltägliche Konserven verschließen, wenn er sie nicht aufbraucht, eine Familienmutter kann planend vorkochen und diese Lebensmittel dann mithilfe einer Dosenverschlussmaschine abpacken, um jederzeit darauf zurückgreifen zu können.

Das Funktionsprinzip einer Dosenverschlussmaschine

  • Prinzipiell wird die Dose dadurch verschlossen, dass ein Deckel darauf gelegt und befestigt wird. Die Dosenverschlussmaschine legt den Falzrand um und sorgt dafür, dass dieser mit der Dosenwand verbunden wird.
  • Die Maschine übt einen starken Druck aus und dreht die Dose solange, bis der Falz verbunden wurde. Nach diesem Schritt ist die Dose luftdicht verschlossen und ist nur noch mithilfe eines Dosenöffners zu öffnen. Dosenverschlussmaschinen funktionieren elektrisch, es gibt aber auch automatische oder halbautomatische Geräte.
  • Allerdings haben Dosenverschlussmaschine einen hohen Preis. Wenn man jedoch ausreichend sucht, kann man sie ab 200 Euro bei einer Internetbörse ersteigern.

Inhalt einer Dose

  • In Dosen kann man alle Arten von Lebensmitteln konservieren. Man muss bedenken, dass die Lebensmittel dicht beieinander gepackt werden müssen und dass man eine Flüssigkeit benötigt, um den Sterilisationsvorgang durchführen zu können.
  • Im Regelfall wird die Dose mit dem Inhalt erst erhitzt und dann verschlossen. Wer möchte, kann auch Teemischungen oder sogar Tabak so verpacken und später nutzen. Eine interessante Idee ist es, Geschenke darin zu verpacken, was sicher nicht jeder kennt.