Duale Studienangebote - eine Übersicht

Duale Studienangebote beschränken sich längst nicht mehr auf technische Bereiche, sondern erstrecken sich auf ein sehr weiträumiges Gebiet.


Ein duales Studium ermöglicht die Verknüpfung von Theorie und Praxis. Im Grunde genommen wird ein Studium gleichzeitig an eine Ausbildung in einem Unternehmen gekoppelt, wobei sich beides regelmäßig abwechselt. Für die zukünftigen Studierenden ist besonders reizvoll, dass das Unternehmen während des Studiums ständig ein Gehalt zahlt und in vielen Fällen zusätzlich für die Studiengebühren aufkommt. Außerdem werden die Studierenden vom Betrieb nach der erfolgreichen Absolvierung ihrer Ausbildung auch häufig übernommen, sodass ein sicherer Arbeitsplatz bereit steht. Duale Studienangebote gibt es bundesweit in den unterschiedlichsten Bereichen.

 

 

Klassische duale Studiengänge

  • Es waren die Berufsakademien, die als erstes duale Studiengänge anboten. Doch mittlerweile findet man sie auch an zahlreichen Hochschulen, wie zum Beispiel an der TU Dresden oder der Fachhochschule Hannover. Bis heute sind die beliebtesten Fächer für ein duales Studium unverändert: Ingenieurwissenschaften, Technik, Pflege- und Sozialwesen und Informatik.
  • Außerdem sind duale Studiengänge im Bereich Betriebswissenschaft sehr gefragt. Angebote werden vor allem von Wirtschafts- und Verwaltungsakademien gemacht. Oft sind die verschiedenen Studiengänge weiter spezialisiert. Die Staatliche Studienakademie Riesa bietet „Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit- und Sportmanagement“ an, wogegen die Hochschule Aschaffenburg „Betriebswirtschaft und Recht“ im Angebot hat.
  • Duale Studienangebote finden sich auch in sogenannten angewandten Wissenschaften. Von „Angewandte Medizinwissenschaften“ bis „Angewandte Medienwirtschaft“ ist für viele Geschmäcker etwas dabei.

 

Weitere Möglichkeiten

  • Duale Studienangebote schließen inzwischen auch englischsprachige Studiengänge mit ein. „Business Communication“, „Computer Science“, „Food Science“ und „Industrial Design“ sind nur einige von zahlreichen Möglichkeiten. Zunehmend werden Management-Studiengänge immer häufiger beim dualen Studium.
  • Es gibt sogar mehrere Fachhochschulen, die sich auf angewandtes Management spezialisieren, unter anderem in Günzburg und Erding. Die Bereiche sind wieder einmal vielfältig: „Interkulturelles Management“, „Human Resource Management“, „Finanzmanagement“, „Datenmanagement“ und viele weitere stehen zur Auswahl. Häufig sind duale Studienangebote sehr speziell.
  • Viele Studiengänge sind einzigartig und können nur an einer bestimmten Akademie oder Hochschule studiert werden. Beispiele dafür sind „China Management“ an der accasis Hochschule Bad Homburg, „Raumfahrttechnik“ an der dualen Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg oder „Vermessungstechnik“ an der Hochschule Anhalt in Dessau.