Duales Studium im Bereich Tourismus - Möglichkeiten

Wer ein duales Studium im Bereich Tourismus erwägt, kann je nach Interesse Schwerpunkte setzen.


Wenn man sich für ein duales Studium im Bereich Tourismus interessiert, muss man noch eine Menge weiterer Entscheidungen treffen. Es werden nämlich verschiedene Studiengänge mit unterschiedlicher Spezialisierung angeboten. Gemeinsam ist allen nur, dass wie bei jedem dualen Studium die Verbindung von Theorie und Praxis die zentrale Rolle spielt. Je nach Interesse kann man sich seine bevorzugte Fachrichtung auswählen.

Wirtschaftliche Studiengänge
Ein duales Studium im Bereich Tourismus muss sich nicht einmal größtenteils mit Tourismus beschäftigen. Eine Möglichkeit ist es nämlich, Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Tourismus zu belegen. Unter anderem ist ein solcher Studiengang an der Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein in Kiel und an der Hochschule für Wirtschaft und Recht in Berlin möglich. Alle Fächer eines allgemeinen BWL-Studiums – wie zum Beispiel Volkswirtschaftslehre, Recht und Rechnungswesen – sind im Studium inbegriffen. Daneben werden jedoch noch Kenntnisse aus dem Tourismusbereich vermittelt, wie etwa Hotelmanagement, Tourismuswirtschaft und Reisemanagement. Ein solcher Studiengang ist vor allem geeignet für alle, die sich nicht zu sehr auf Tourismus festlegen möchten.

Spezialisierte Studiengänge
Die meisten, die sich für ein duales Studium im Bereich Tourismus entscheiden, möchten sich jedoch auf dieses Gebiet konzentrieren. Auch dazu werden zahlreiche Studiengänge angeboten. Sehr gefragt ist momentan „Hotel- und Tourismusmanagement“, was unter anderem von der Internationalen Berufsakademie in Berlin und dem Baltic College in Schwerin angeboten wird. BWL ist zwar auch ein Bestandteil des Studiums, steht jedoch nicht im Vordergrund. Nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums hat man Berufschancen in den Bereichen Hotel, Catering, Reiseveranstaltung, Regionalplanung, Eventmanagement und Beratung. Eine weitere Möglichkeit wäre ein Auslandsstudium. Die ASCENSO Business- und Medienakademie Mallorca bietet den deutschsprachigen Studiengang „Business Management“ mit der Spezialisierungsrichtung „Tourismus, Hotel und Event“ an. Hierbei ist es natürlich von Vorteil, dass Mallorca ein beliebtes Touristenziel ist und sich daher bestens für ein praxisnahes Studium eignet. Außerdem beinhaltet das Studium interkulturelle Aspekte und einen Spanischkurs, der mit einem Zertifikat des Instituto Cervantes abgeschlossen wird.

Auch diejenigen, die nach dem Bachelor im dualen Studium im Bereich Tourismus noch einen Master im Bereich Tourismus absolvieren möchten, werden ebenfalls fündig. Das Baltic College in Schwerin zum Beispiel hat die beiden Studiengänge „Management im Kulturtourismus“ und „Marketing-Management im Tourismus“ im Angebot.