Eigenes Video drehen: So klappt es garantiert!

Sie haben eine Idee für ein Video, aber wissen nicht, wie Sie sie umsetzen sollen? Wer ein Video drehen will, hat viele Möglichkeiten, seine kreativen Eingebungen umzusetzen. Einige wichtige Vorbereitungen sollten jedoch immer getroffen werden.


Um ein Video zu drehen, ist vor allem eine gründliche Vorbereitung nötig. Die Erstellung eines Ablaufplanes ist essenziell, bevor Sie mit den Dreharbeiten beginnen. Anfangs gilt es, zunächst das Grundkonzept des Videos in einem Drehbuch festzuhalten. Außerdem sollten Sie sich Gedanken über mögliche Darsteller machen. Werden professionelle Schauspieler benötigt oder kommt Ihr Film sogar ganz ohne Darsteller aus? Diese Fragen machen jedoch nur einen Teil der nötigen Vorüberlegungen aus.

Darsteller für ideale Besetzung finden

  • Der Grundstein eines jeden Videos ist das Drehbuch. Wenn Sie kreativ veranlagt sind, können Sie es entweder selbst schreiben oder einen Ghostwriter mit dieser Arbeit beauftragen. Entsprechende Verfasser solcher Drehbücher finden Sie bei einer Google-Recherche.
  • Natürlich können Sie keinen Tom Cruise oder Arnold Schwarzenegger für Ihr Filmchen engagieren. Darsteller für kleinere Projekte aus dem Amateurbereich finden sich jedoch an Schauspielschulen oder jungen Theatern. Die Studenten dieser Fachrichtungen suchen oft nach Gelegenheiten für kleinere Rollen.
  • Nun gilt es, die Qualitäten der Schauspieler einzuschätzen und die jeweiligen Rollen zu verteilen. Falls Ihr Video in irgendeiner Form veröffentlicht werden soll, ist ein Engagementvertrag unumgänglich.

Passende Crew und Locations zusammenstellen

  • Um ein Video zu drehen, brauchen Sie auf jeden Fall mehrere Mitstreiter. Ihrer Crew sollten in jedem Fall ein Regisseur und ein Verantwortlicher für Licht und Ton angehören. Außerdem erscheint es sinnvoll, einen Cutter und einen Maskenbeauftragten zu engagieren. Assistenten und Praktikanten vor Ort können überdies kleinere Besorgungen für zwischendurch erledigen und andere spontan anfallende Aufgaben übernehmen.
  • Haben Sie eine passende Location für Ihren Videodreh im Kopf? Für einen Dreh in privaten oder öffentlichen Einrichtungen, wie Bibliotheken oder Firmen, müssen Sie vor Drehbeginn eine Drehgenehmigung einholen. Ihre Stadt kann Ihnen bei der Suche mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Video drehen und alles im Blick haben

  • Sind alle nötigen Vorbereitungen getroffen, gilt es einen groben Zeitplan zu erstellen. Dabei müssen Sie die Termine und Verpflichtungen Ihrer Darsteller sowie die Gegebenheiten des Drehorts berücksichtigen. Überdies sollten Sie für Speis und Trank vor Ort sorgen.
  • Die wenigsten Videodrehs kommen ohne Requisiten aus. Passen Sie Kleider und Textilien an die Konfektionsgrößen der Darsteller an.
  • Besorgen Sie zuletzt alle technischen Werkzeuge zur Umsetzung des Videos, haken Sie Ihre Strichliste ab, und schon können Sie beginnen, Ihr Video zu drehen.