Ein Chef zum Verlieben: Eine romantische Liebeskomödie

Die romantische Liebeskomödie „Ein Chef zum Verlieben“ mit den Hauptdarstellern Hugh Grant und Sandra Bullock kam 2002 in die Kinos und war sehr erfolgreich.


Die erfolgreiche Komödie „Ein Chef zum Verlieben“ bietet dem Zuschauer eine abwechslungsreiche Story und viel Romantik. Für einen internationalen Erfolg sorgt auch die Besetzung mit Sandra Bullock und Hugh Grant in den Hauptrollen.

Allgemeine Informationen
Im Mittelpunkt der Komödie steht die soziale und ökologisch handelnde Anwältin Lucy Kelson (gespielt von Sandra Bullock). Sie arbeitet in New York und setzt sich gegen Bauvorhaben ein, bei denen historische Strukturen zerstört werden. Um en Abriss eines weiteren Gebäudes in ihrem alten Heimatstadtteil Coney Island zu verhindern, wendet sich Lucy direkt an den reichen und mächtigen George Wade (gespielt von Hugh Grant). Alle Schauspieler spielen ihre Rollen sehr überzeugend und mit sehr viel Liebe zum Detail. Besonders Sandra Bullock und Hugh Grant überzeugen auf ganzer Linie. Regie bei )Ein Chef zum Verlieben“ führte Marc Lawrence, die Produktion wurde aktiv begleitet von Sandra Bullock.

Die Handlung von „Ein Chef zum Verlieben“
Lawrence benötigt gerade eine neue Anwältin und bietet Lucy spontan an, für ihn zu arbeiten. Lucy sagt unter der Bedingung zu, dass George ihr beim Erhalt des Gemeindezentrums in Coney Island hilft. Lucy und George kommen immer besser miteinander klar und nähern sich an. George wird jedoch immer lästiger und ruft Lucy andauernd an, sogar mitten in der Nacht. Als er sie mit einem scheinbar dringenden Anruf von der Hochzeit ihrer Freundin holt, aber nur einen Ratschlag für einen Anzug benötigt, kündigt Lucy ihren Job bei George. Durch den Druck seines Bruders, sieht George plötzlich von der Rettung des Gebäudes ab und Lucy ist sehr enttäuscht von ihm. Durch sein schlechtes Gewissen und seine immer stärker werdenden Gefühle für Lucy, verspricht George doch den Erhalt des Gemeindezentrums. Er erscheint bei Lucys neuem Arbeitgeber und beide gestehen sich ihre Liebe.

Ein Chef zum Verlieben - das Fazit
Die Komödie „Ein Chef zum Verlieben“ war in den USA und auch in Europa ein großer Erfolg und konnte mit ihrer ungewöhnlichen Story und den überzeugenden Hauptrollen punkten. Die Zuschauer kommen in den Genuss einer abwechslungsreichen und spannenden Handlung, sowie von zwei sehr guten Schauspielern.