Ein Grüne Witwe Rezept

Mit dem passenden Grüne Witwe Rezept kann man den Longdrink oder den leckeren Cocktail schnell und unkompliziert Zuhause zubereiten.


Vor allem an lauen Sommerabend versammeln sich viele Menschen in Cocktailbars und Kneipen, um bei einem leckeren Cocktail den Abend ausklingen zu lassen. Doch in derartigen Lokalitäten sind Cocktails, wie beispielsweise die Grüne Witwe, sehr teuer, wodurch man sich die leckeren Getränke nur selten leisten kann. Doch mit dem passenden Grüne Witwe Rezept kann man den leckeren Cocktail auch Zuhause selber zubereiten.

Schnell und einfach als Longdrink zubereitet

  • Dieses Grüne Witwe Rezept ist ausreichend für ein Glas. Je nach Anzahl der Personen oder je nachdem, wie viel man trinken möchte, müssen die angegebenen Mengen angepasst werden. Für ein Glas benötigt man vier Centiliter Blue Curacao, einen Eiswürfel, eine Scheibe einer Orange und Orangensaft.
  • Um aus diesen Zutaten den leckeren Longdrink zuzubereiten, gibt man zunächst den Eiswürfel in ein Glas für Longdrinks und fügt vier Centiliter Blue Curacao hinzu. Anschließend füllt man das Glas mit Orangensaft. Besonders schön sieht es aus, wenn man die Grüne Witwe serviert, ohne den Orangensaft mit dem Blue Curacao zu vermischen.
  • Als Garnitur kann man das Glas mit einer Orangenscheibe bedecken, durch diese ein kleines Loch stechen und dort einen Strohhalm hindurch stecken.

Grüne Witwe als Cocktail

  • Für dieses Grüne Witwe Rezept benötigt man 40 Centiliter Blue Curacao, 50 Centiliter Maracuja-Saft und 100 Centiliter trockenen Sekt. Außerdem werden 50 Centiliter Orangensaft, einige Eiswürfel und eine Orangenscheibe benötigt. Zunächst gibt man die Eiswürfel in ein hohes Glas und fügt den Blue Curacao hinzu.
  • Anschließend gibt man auch den Orangensaft und den Maracuja-Saft mit in das Glas. Zum Schluss wird das Glas mit dem trockenen Sekt aufgefüllt und mit der Orangenscheibe garniert. Diese kann man beispielsweise an einer Seite leicht anschneiden und auf den Rand des Glases stecken.

Tipps zum Garnieren

  • Nicht nur das passende Grüne Witwe Rezept, sondern auch die Art und Weise, wie das Glas garniert wird, entscheidet darüber, wie das Getränk bei Freunden und Familie ankommt. Wie bereits erwähnt, eignet sich eine Orangenscheibe sehr gut, um das Glas zu garnieren. Doch auch mit bunten Schirmchen oder glitzernden Fähnchen kann man das Glas aufpeppen.
  • Vor allem wenn man das Grüne Witwe Rezept für den Cocktail verwendet, kann man auch einen kleinen Obstspieß zur Zierde in das Glas geben. Dazu benötigt man eine Orange, eine Maracuja und einen Schaschlikspieß oder Ähnliches, um die Zutaten darauf aufzupieksen. Die Orange wird nun geviertelt und in Scheiben geschnitten. Aus der Maracuja schneidet man Würfel. Diese werden nun abwechselnd mit den Orangen auf den Spieß gesteckt und vor dem Servieren in das Glas gegeben. So kann man jedes Grüne Witwe Rezept noch aufpeppen.