Ein Rezept für Backofen Pute: Geflügel mal anders

Das Rezept für Backofen Pute ist ein perfekter Gaumenschmaus aus frischem Putenfleisch, einfach und köstlich gezaubert!


Ein Rezept für Backofen Pute: Wenn Sie den Geflügelbraten mal auf die etwas andere Art zubereiten, bekommen Sie einen Festtagsbraten für jeden Tag. Alle benötigten Zutaten für den Putenfesttagsbraten sind problemlos im Supermarkt erhältlich.

 

 

 

Für den herzhaften, etwas anderen Geflügelbraten benötigen Sie folgende Zutaten:

  • 5 kg Pute (mit Innereien)
    1 Apfel
    1 Orange
    1 Zwiebel
    1 EL Honig
    2 Stängel Thymian
    1 Stängel Rosmarin
    1 Messerspitze Ingwerpulver
    4 Blatt Salbei (am Besten jung)
    250 ml Wasser
    etwas Geflügelgewürz
    eine Prise Salz

 

Das Rezept für Backofen Pute bereiten Sie folgendermaßen zu

  • Die Pute sollten Sie zuerst gründlich waschen und von überstehenden oder unerwünschten Sehnen befreien. Im Anschluß reiben Sie die Pute innen und außen gründlich mit Salz und Geflügelgewürz ein. Seien Sie hierbei bitte nicht zu sparsam, denn das Gewürz verliert sich beim Backen des Bratens etwas.

 

  • Nun lösen Sie die Haut über der Putenbrust ab und entsorgen diese. Die Thymianstängel und Salbeiblätter schieben Sie im Anschluss unter die Hautöffnung und stellen die Pute kurz beiseite.

 

  • Dann waschen Sie den Apfel, halbieren ihn und entfernen das Kerngehäuse gründlich. Die Zwiebel schälen und halbieren Sie.

 

  • Die Pute nun mit Apfel, Zwiebel und den Innereien (Magen, Herz, Hals) füllen. Die Öffnung nach dem Füllen mit einem Zahnstocher gut zustecken oder einem Bindfaden verschließen. Nun wird die Pute mit der Brust nach unten in einen Bräter gelegt und das Wasser seitlich hinzugegossen.

 

Backzeit

  • Jetzt können Sie den Festtagsbraten zugedeckt im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der untersten Schiene backen. Nach etwa einer Stunde Garzeit nehmen Sie die Backofen Pute heraus und drehen diese um.

 

  • Jetzt streichen Sie Honig mit Ingwerpulver über die Pute, schälen die Orange, schneiden sie in Scheiben und legen sie oben auf die Pute auf. Nun schließen Sie den Deckel wieder und lassen die Pute weitere 1 1/2 Stunden bei 180 Grad im Ofen garen. Bevor Sie den Putenbraten servieren, sollten sie ihn noch 15 Minuten ruhen lassen, so wird sein hervorragender Geschmack entfaltet.

 

  • Beim Rezept für Backofen Pute beträgt die reine Arbeitszeit ohne Backzeit etwa 30 Minuten. Da sich der Braten fast von selbst macht, wird er unter dem Schwierigkeitsgrad LEICHT eingestuft. Die Garzeit insgesamt beträgt etwa 2 1/2 Stunden im Ofen.

 

Noch ein kleiner Tipp am Rande

  • Das Rezept für Backofen Pute ist ein hervorragendes Angebot für ein Essen mit Freunden. Sie werden nie wieder Ihre Kochkünste in Frage stellen. Zerkleinern Sie die Soße mit dem Pürrierstab. Sie erreichen somit einen deutlich intensiveren und feineren Geschmack. Servieren Sie Nudeln oder Reis zur Backofen Pute. In Butter geschwenkter Reis ist ebenfalls eine kleine Köstlichkeit hierzu.