Eine Beziehung aufbauen - Ohne Vertrauen geht nichts

Man lernt sich kennen, findet sich sympathisch, verliebt sich ineinander und möchte gern mit diesem Menschen zusammen sein - doch wie lässt sich eine Beziehung aufbauen? Stärken Sie das gegenseitige Vertrauen und verbringen Sie möglichst viel Zeit miteinander - dann wird sich vieles von ganz allein ergeben.


Wenn Sie eine Beziehung aufbauen möchten, ist ein wenig Fingerspitzengefühl und Geduld gefragt. Vielleicht hat einer von beiden in der Vergangenheit bereits einige Enttäuschungen erlebt, und die Angst vor einer erneuten Enttäuschung ist und bleibt ein bitterer Beigeschmack, gerade am Anfang einer neuen Beziehung. Man kennt sich noch nicht richtig und weiß nicht genau, wie der Partner denkt und fühlt oder ob er für eine Beziehung überhaupt bereit ist.

Vertrauen aufbauen

  • Manche Menschen können einem neuen Partner sofort vertrauen, bei anderen wiederum dauert es länger. Da man seinen Partner nicht permanent überwachen kann und sicherlich auch nicht möchte, bleibt einem nur die Möglichkeit, diesem Vertrauen zu schenken. Mit kleinen Gesten in Form von Komplimenten, Anerkennung oder Ähnlichem fällt es Ihnen mit Sicherheit leichter, Vertrauen in den Partner zu entwickeln. So können Sie leichter eine Beziehung aufbauen.
  • Am Anfang schweben Sie auf Wolke Sieben, doch oft ist die Angst vor einer Enttäuschung sehr groß und man fragt sich ständig, ob der Partner es auch wirklich ernst meint. Anhand seines Verhaltens können Sie jedoch meist schon darauf schließen, ob es ihm ernst ist oder nicht. Nimmt er sich Zeit für Sie und Ihre Beziehung? Dann können Sie davon ausgehen, dass Sie ihm wirklich wichtig sind.
  • Gerade am Anfang möchte man jede freie Minute mit dem neuen Partner verbringen, Erfahrungen austauschen und eventuell auch über vergangene Enttäuschungen reden. Tun Sie dies - nur so können Sie herausfinden, ob Ihre Liebe auf Dauer eine Chance hat.

Eine Beziehung aufbauen

  • Überstürzen Sie Ihren Eifer am Anfang aber nicht. Ihr Partner könnte sich so rasch "in die Enge" getrieben fühlen. Dies könnte den Eindruck erwecken, dass Sie zu besitzergreifend sind. Klammern mögen viele Partner nicht.
  • Machen Sie sich rar, aber nicht zu rar, sondern versuchen Sie, ein gesundes Mittelmaß zu finden. Wenn Sie eine Beziehung aufbauen möchten, müssen Sie sich nicht jeden Tag sehen, sondern können sich und Ihrem Partner auch Zeit für sich selbst gönnen.
  • Eine Beziehung aufbauen können Sie am besten, indem Sie Ihrem Partner mit viel Einfühlungsvermögen und Verständnis entgegentreten. So erleben Sie am Ende auch keine Enttäuschung, weil Ihr Partner denkt, Sie klammern zu sehr.