Eine Strickanleitung für Hausschuhe

Mit dieser Strickanleitung für Hausschuhe habe Sie ihm Handumdrehen ein paar schöne Puschen für den Fernsehabend zu Hause.


Es ist wirklich ganz einfach. Was Sie brauchen sind 200-300 Gramm dicker Wollreste. Wenn die Wolle zu dünn ist, werden einfach zwei oder drei Fäden zusammen genommen. Die Strickanleitung für Hausschuhe ist für einen Damenhausschuh gedacht. Als erstes werden 24 Maschen angeschlagen, dann kraus rechts 8 Reihen hoch gestrickt. Auf einer anderen Nadel stricken Sie jetzt noch einmal genau das Gleiche. Die beiden Teile werden nun wie folgt miteinander verbunden. Ein Teil ist bereits auf der Nadel, es werden 10 Maschen neu angeschlagen und das zweite Teil kommt dann auf die Nadel dazu.

 

 

Der Anfang ist geschafft, jetzt wird ein großes Stück nur gestrickt

  • Auf der Nadel sind jetzt 58 Maschen. Sie stricken weiter kraus rechts bis der angehende Hausschuh 11 Zentimeter hoch ist. Auf beiden Seiten werden jetzt je 10 Maschen abgekettet. Mit dieser verringerten Maschenzahl wird weiter gestrickt, immer im selben Muster bis das neu gestrickte etwa 11-12 Zentimeter lang ist. Nun wird die Fußspitze gearbeitet. 

 

  • In der ersten Reihe werden 19 Mal über die gesamte Reihe verteilt zwei Maschen rechts zusammen gestrickt. Die Rückreihe wird einfach, ohne weitere Abnahmen, kraus rechts gestrickt. In der nächsten Reihe werden wieder verteilt über die ganze Reihe 9 Mal 2 Maschen zusammengestrickt, die Rückreihe wieder kraus rechts stricken. In der letzten Reihe werden die restlichen 10 Maschen auf einmal abgekettet. Bis jetzt ging es mit der Strickanleitung für Hausschuhe ganz einfach.

 

Nun kommt der Endspurt: Der Hausschuh wird zusammengenäht

  • Jetzt kommt der etwas kompliziertere Teil der Strickanleitung für Hausschuhe. Legt man das gestrickte Teil flach auf den Tisch, sollte es normalerweise zwei symmetrische Seiten haben. Diese werden nun rechts auf rechts aufeinandergelegt. Jetzt ist eindeutig die Form eines Schuhs erkennbar. Zuerst wird die Fußoberseite zusammengenäht. Bitte nicht bis ganz nach oben nähen, so erhält man einen schönen Umschlag.

 

  • Dann wird die Rückseite zusammengenäht. Die einzige Öffnung ist jetzt noch ein rechteckiges Stück. Dieses wird nun so aufeinandergelegt, dass die Naht eine Linie bildet, anhand dieser Linie wird auch noch die Ferse zusammengenäht. Fertig! Diese Strickanleitung für Hausschuhe ist wirklich einfach.