Einen Würfel selber basteln

Mit einigen Ideen und viel Kreativität, können Sie mit Ihren Kindern einen Würfel selber basteln und dabei viel Freude sowie Spaß mit einbringen.


Der Würfel gilt als ein beliebiges und vielfältiges Spielzeug für Groß und Klein. Es gibt ihn schon sehr lange und er lässt sich für vielerlei Spiele einsetzen. Drum kann man ihn auch ganz leicht selber basteln. Schnell lässt er sich auf Papier als Vorlage vorzeichnen und ganz einfach mit Pappe nachbasteln.

Einen Würfel selber basteln – So gehts

  • Damit Sie einen Würfel selber basteln können, zeichnen Sie in der Mitte einer Pappe mit Geodreieck und Bleistift ein Quadrat mit der Länge von fünf Zentimeter. Natürlich kann die Länge abweichen, je nachdem wie groß der von Ihnen gewünschte Würfel sein soll. Rechts und links daneben zwei gleiche Quadrate zeichnen. An die obere Kante des mittleren Quadrats ein weiteres zeichnen und an die untere Kante zwei weitere Quadrate.
  • Jetzt haben Sie eine Form des Kreuzes vor sich liegen. Um die Klebekanten zu zeichnen, geben Sie eine Zugabe von einem Zentimeter an alle Kanten des oberen Quadrats sowie die rechten und linken Kanten der beiden unteren. Mit der Schere schrägen Sie alle Klebekanten an, indem alle Ecken abgeschnitten werden. Bei den aufeinander stoßenden Kanten schneiden Sie ein kleines Dreieck aus.
  • Um einen Würfel selber basteln zu können, schneiden Sie jetzt die Form aus der Pappe und geben diese Ihren Kindern als Vorlage. Nun legen Sie die Vorlage auf buntes Tonpapier und zeichnen den Umriss mit Bleistift nach. Anschließend werden die Quadrate ausgeschnitten.
  • Die ersten Klebekanten falten Sie nun nach innen, damit man dem Würfel eine dreidimensionale Form verleiht. Die Würfel, aus denen das Kreuz besteht, werden umgeklappt. Um eine glatte Fläche zu erhalten, streichen Sie einfach die Kanten mit Ihren Fingern glatt.
  • Auf die Klebekanten Kleber auftragen und den Würfel zusammenfalten. Um die Laschen im Würfel zu verstecken, werden sie zum Schluss ins Innere des Würfels gedrückt.

Den Würfel mit Punkten versehen

  • Desweiteren werden mit Filzstift (von eins bis sechs) Punkte auf die Seiten des Würfels gemalt. Um den Würfel selber basteln zu können, müssen die Augen des Würfels so aufgemalt werden, so dass die gegenüberliegenden Seiten immer insgesamt sieben ergeben. Die Punkte können beliebig auch aus Aufklebern oder sonstigem bestehen.