Elegant durch den Winter: Männer Lederhandschuhe

Sie sind elegant, halten warm und bleiben somit das beliebteste Accessoire für den Herren im Winter - Männer Lederhandschuhe.


Im Winter muss „mann“ nicht zwangsläufig auf schicke Kleidung verzichten. Zu schwarzem Mantel und schickem Schal passen edle Männer Lederhandschuhe, die bei den eisigen Temperaturen nicht nur durch ihre gute Wärmeisolation punkten, sondern auch durch ihr Design ein echter Hingucker sind. Wer sich für den Kauf von Lederhandschuhen entscheidet, der sollte jedoch einige Punkte hinsichtlich der Qualität beachten.

Wichtige qualitative Merkmale
Wem ein hoher Tragekomfort wichtig ist, der sollte unbedingt auf weiches Leder achten. Gutes Leder erkennt man daran, dass es weich und trotzdem robust ist (zu empfehlen ist beispielsweise Hirsch- oder Nappaleder vom Lamm). Auch sollten die Nähte gut verarbeitet sein, um Scheuerstellen zu vermeiden. Besonders im Winter ist es empfehlenswert, wenn die Handschuhe zusätzlich gefüttert sind. Dafür eignet sich besonders ein Innenfutter aus weicher Schurwolle, das für mollige Wärme sorgt.

Die richtige Pflege
Lederhandschuhe sind zwar generell qualitativ hochwertig, doch werden sie falsch gepflegt, werden auch die schönsten Handschuhe schnell unansehnlich. Daher ist es wichtig, bei der Reinigung einige Punkte zu beachten. Handelt es sich um Glattleder, so können die Handschuhe einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Schuhcreme sorgt dafür, dass die jeweilige Farbe trotz starker Nutzung auch über einen längeren Zeitraum erhalten bleibt. Zusätzlich wird das Leder gepflegt und wird nicht rissig. Ist die Schuhcreme erstmal eingezogen, so sollte mit einem sauberen Tuch nachpoliert werden, das bringt nicht nur die Handschuhe zum Glänzen sondern verhindert auch, dass Reste von Schuhcreme die Kleidung verfärben. Um zu verhindern, dass sich die Handschuhe bei schlechtem Wetter mit Feuchtigkeit vollsaugen, sollten sie außerdem ausreichend imprägniert werden, das gilt sowohl für Glattleder- als auch für Wildlederhandschuhe. Wer generell eher zu Wildlederhandschuhen tendiert, der kann diese ebenfalls vorsichtig mit einem feuchten Tuch reinigen. Allerdings empfiehlt es sich hier, mit einer weichen Bürste den Schmutz abzubürsten. Auf diese Weise richten sich die einzelnen Lederfasern wieder auf.

Welche Größe und welches Outfit?
Die richtige Größe der Männer Lederhandschuhe spielt eine entscheidende Rolle hinsichtlich des optimalen Tragekomforts. Unterschieden wird meist zwischen den Gößen S, M und L. Die richtige Größe errechnet sich anhand des Umfangs der Hand auf Höhe der Fingerknöchel, wobei der Daumen nicht mitgerechnet wird. Wer auf ein perfektes Outfit Wert legt, der sollte seine Handschuhe auch auf den Rest der Kleidung abstimmen. So machen sich schwarze Männer Lederhandschuhe besonders gut zum Business-Outfit mit schwarzem Mantel und Schal, hellere Farben hingegen eignen sich eher für sportliche Anlässe oder für den Freizeitgebrauch.