Engel basteln zu Weihnachten: Schmuck für Fenster und Weihnachtsbaum

Am Weihnachtsfest ist vielen Menschen die Dekoration der Fenster und des Weihnachtsbaumes sehr wichtig, daher ist Engel basteln zu Weihnachten sehr beliebt.


Es gibt zahlreiche Motive, die mit dem Weihnachtsfest in Verbindung gebracht werden. Besonders bekannt sind der Weihnachtsmann, Sterne und natürlich Engel. Letztere begegnen einem in der Vorweihnachtszeit und während der Festtage in unterschiedlichen Formen, zum Beispiel als Keramikfiguren zur Verschönerung von Fensterbänken oder als leckeres Weihnachtsgebäck. Auch als Dekoration für Weihnachtsbäume und Fensterscheiben lassen sich Engelsfiguren einsetzen, daher möchten viele Menschen selbst Engel basteln zu Weihnachten.

 

Engel – ein Motiv mit Tradition

  • Dass Engel ein Weihnachtsmotiv sind, ist auf die biblische Weihnachtsgeschichte zurückzuführen. Im Lukas-Evangelium wird von einem Engel berichtet, der Schafhirten in der Nacht erschien, in der Jesus geboren wurde. Er sprach zu ihnen und verkündete, dass der Messias auf die Welt gekommen sei. Daraufhin machten sich die Hirten auf den Weg, den Heiland zu suchen und fanden Maria, Josef und Jesus in Stall in Bethlehem. Aus diesem Grund symbolisiert die Figur des Engels bis heute die Verkündigung der Geburt Christi.

 

Engel basteln aus Stroh

  • Wer selbst Engel basteln zu Weihnachten möchte, hat viele Möglichkeiten, denn sie können aus unterschiedlichen Materialien hergestellt werden. Besonders beliebt sind Figuren aus Stroh. Die Gestalt des Engels wird aus Bastelstroh geformt und mit dekorativen Fäden fixiert. Die Stroh-Engel eignen sich sowohl als Dekoration für den Weihnachtsbaum, aber auch im Fenster machen sie einen weihnachtlichen Eindruck.

 

 

Engel aus Pappe und Styropor

  • Engel basteln zu Weihnachten ist vor allem für Kinder eine schöne Beschäftigung. Sie können sich auf das Weihnachtsfest einstimmen und gleichzeitig kreativ sein und ihre feinmotorischen Fähigkeiten weiterentwickeln. Für das Basteln mit Kindern eignet sich vor allem das Material Pappe.
  • Aus einem Pappkreis wird ein kegelförmiger Körper geformt, den Kopf bildet eine kleine Kugel aus Styropor, die mithilfe von starkem Kleber befestigt wird. Diese Grundgestalt kann anschließend gestaltet werden: ein Wattebausch als weißes, flauschiges Haar, Silberpapier für die Flügel, Goldpapier für das glänzende Gewand, Lametta als Kleidung oder Haar – der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und jedes Kind kann den Engel ganz nach den eigenen Vorstellungen verzieren. Diese Figuren sind vor allem am Weihnachtsbaum sehr dekorativ.