Englisches Briefende - übliche Grußformeln

Ein englisches Briefende wird in der Regel mit speziellen Grußformeln gestaltet und unterscheidet sich gravierend vom deutschen Briefende.


In der heutigen Geschäftswelt und vor allem beim internationalen Handel werden des Öfteren englische Briefe geschrieben. Ein englisches Briefende wird sehr höflich und ansprechend gestaltet und mit den entsprechenden Grußformeln stilvoll beendet. Für die englischen Briefe gibt es eine Reihe an bestimmten Grußformeln, die je nach Anlass verschieden verwendet werden können.

Allgemeine Informationen und verschiedene übliche Grußformeln
Je nachdem zu welchem Anlass ein englisches Briefende verfasst werden soll, fällt das Ende anderes aus. Bei Geschäftsbriefen wird in der Regel ein sehr höfliches Ende verwendet, handelt es sich um einen privaten Brief so wird weniger auf die Förmlichkeit geachtet. Handelt es sich um Geschäftsbriefe auf englisch, so hat der Schreiber verschiedene Möglichkeiten für ein förmliches englisches Briefende. Zu den bekanntesten Grußformeln zählen unter anderem "yours sincerely", "sincerely yours" oder einfach nur "sincerely". Die Grußformeln "yours faithfully" oder "faithfully yours" gelten in der heutigen Zeit eher als veraltet und werden kaum noch verwendet. Geschäftsbriefe in Form von Emails werden in den meisten Fällen am Schluss mit "with kind regards" oder mit "kind regards" beendet. Unter Umständen kann das "regards" auch einzeln und in Kombination mit dem Namen verwendet werden.

Ein typisches englisches Briefende und seine Merkmale
Bei sehr höflichen privaten Briefen ist ein solches Ende natürlich auch möglich, es kommt immer auf die Art des Briefs und auf den Empfänger an. Handelt es sich „nur" um einen freundschaftlichen Brief oder um eine normale Email an Freunde, so ist ein englisches Briefende in den meisten Fällen bereits mit dem Wort „Love" und dem Namen geschrieben. Weitere Möglichkeiten und Grußformeln können je nach Anlass natürlich auch verwendet werden. Zu den bekanntesten Formeln dieser Art zählen unter anderem: "best wishes", "greets", "see you soon" und "I am awaiting your answer". Bei besonders freundlichen Briefen können auch Formeln wie zum Beispiel "knock yourself out", "Break a leg" und "Take care of yourself" verwendet werden. Bei Geschäftsbriefen steht das Ende meistens ein paar Absätze unter dem eigentlichen Text und wird durch eine sehr höfliche Formel ausgedrückt. "yours sincerely" wird mit dem anschließenden Namen des Absenders als letzte Zeile im Brief verwendet.