Entenbraten mit Orangen: Rezeptidee

Entenbraten unter der Haut gefüllt mit Orangen-Der Gaumenschmaus für Jung und Alt


Für den Entenbraten mit Orangen benötigen Sie: eine küchenfertige Ente (cirka 2 Kilogramm), 2 Äpfel,125 Milliliter Gemüsebrühe,50 Gramm weiche Butter, 50 Gramm Semmelbrösel, fein gehackte Petersilie (nach Bedarf), 1 Zwiebel, 1 Esslöffel Zitronensaft, 1,5 Orangen, Salz, Pfeffer, Zucker und Salzwasser.

 

 

Vorbereitung für den Entenbraten mit Orangen

  • Spülen Sie als erstes die Ente mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie sie trocken. Nun reiben Sie die Ente von innen mit Salz und Pfeffer ein. Danach lösen Sie die Haut um später die Füllung für den Entenbraten mit Orangen darunter schieben zu können. Dazu gehen Sie mit den Finger vom Hals aus an die Brust und am Ende an die Schenkel, um die Haut zu lockern.

 

Zubereitung der Füllung für den Entenbraten mit Orangen

  • Schälen Sie die Orangen und zerteilen Sie diese in kleine Stücke. Legen Sie sich bitte zwei Scheiben zur Seite. Danach vierteln, entkernen und reiben Sie die Äpfel. Nun mischen Sie den Zitronensaft, die Butter, die Semmelbrösel, die Äpfel- und die Orangenstücke.

 

  • Bei Bedarf schmecken Sie die Füllung noch mit Petersilie, Salz und Pfeffer ab. Jetzt füllen Sie die Füllung in einen Spritzbeutel ohne Tülle. Setzen Sie den Spritzbeutel am Hals der Ente an, somit kann sich die Füllung gleichmäßig auf Brust und Schenkel verteilen. Bevor Sie die Ente in einen Bräter legen, schneiden Sie die Zwiebel großzügig und betten Sie die Ente darauf.

 

  • Nun schieben Sie den Entenbraten mit Orangen für etwa eine Stunde und 30 Minuten in den Backofen, bei Umluft 180 Grad oder bei Ober-Unterhitze bei 200 Grad. Sobald der Bratensatz anfängt braun zu werden, geben Sie etwas Gemüsebrühe hinzu.

 

  • Während der letzten halben Stunde streichen Sie die Ente immer wieder mit Salzwasser ein, damit die Haut schön kross wird. Achten Sie hierbei bitte darauf das Wasser nicht zu stark zu salzen und somit den Orangengeschmack zu überdecken. Legen Sie kurz vorm Ende der Garzeit noch zwei Scheiben Orangen dazu.

 

Nun portionieren Sie die gare Ente

  • Fetten Sie den Bratenfond etwas und pürieren Sie ihn mit den Orangenscheiben, schmecken Sie ihn noch einmal ab und reichen sie ihn zu den Entenbraten mit Orangen.