Erdbeereis ohne Eismaschine – ein Rezept

Um Erdbeereis ohne Eismaschine herzustellen, gibt es einen ganz einfachen Trick, der für jedes Fruchteis gilt


Fruchteis ohne Eismaschine herzustellen ist kinderleicht. Abgesehen davon, dass man kleinen Kindern keinen Pürierstab in die Hand geben sollte. Alles, was man dazu braucht, sind gefrorene Früchte und zwar möglichst viele davon. Für ein äußerst wohlschmeckendes Fruchteis wie ein Erdbeereis ohne Eismaschine braucht man nur einen Pürierstab oder einen Mixer.

Tipps vom Starkoch
Den Trick, wie man in Minutenschnelle ohne großen Aufwand ein super leckeres geschmacksintensives Fruchteis, hier Erdbeereis ohne Eismaschine, herstellen kann, hat uns Starkoch Alexander Herrmann in einer bekannten Zdf-Kochshow verraten. Man braucht für ein solches Erdbeereis ohne Eismaschine nichts anderes als tiefgefrorene Erdbeeren, Zutaten wie Zucker, Sahne oder ähnliches und einen funktionstüchtigen Pürierstab oder einen Mixer. In der einfachsten Variante ist das Erdbeereis ohne Eismaschine dann ein Sorbet, denn es besteht nur aus Fruchtmasse und Wasser. Diese Mischung kann man dann ganz nach individuellen Geschmack variieren.

Herstellung und Zubereitung von Erdbeereis ohne Eismaschine
Man entnimmt tiefgefrorene Erdbeeren aus der Tiefkühltruhe und lässt sie keinesfalls antauen! Diese werden entweder in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab zu einem Püree zerkleinert oder falls man einen Mixer besitzt, ganz komfortabel in diesem geschlossenen Behälter zerkleinert. Man sollte natürlich nicht zu lange mixen, sonst taut das Gemisch auf. Zu dieser fruchtigen Eismasse kann man anschließend Zutaten nach Geschmack beimischen. Wem die Früchte zu sauer sind, der gibt Zucker dazu, wer noch einen kleinen Tick Säure dabei haben möchte, kann einen Spritzer Zitronensaft dazugeben. Wer nicht nur sorbetartiges Erdbeereis ohne Eismaschine herstellen will, sondern Erdbeereiscreme kann dies ganz einfach mit der Zugabe von Sahne, Creme fraiche, Sauerrahm, Mascarpone oder ähnlichem erreichen. Hierfür schlägt man entweder separat einen Becher Sahne auf und hebt ihn dann vorsichtig unter die gefrorene Mischung oder man mischt nach eigenem Geschmack Mascarpone oder Creme fraiche darunter, diese Zutaten haben den Vorteil, dass sie das Gemisch stabil und cremig erhalten.

Mengenangaben
Was die Mengenangaben zu diesem Rezept für Erdbeereis ohne Eismaschine angeht: Hier gibt es keine Vorschriften! Wenn Sie ein reines Sorbet für mehrere Personen herstellen wollen, brauchen Sie natürlich mehr Früchte, als wenn Sie noch Sahne oder Creme fraiche untermischen möchten. Für eine Portion Sorbet könnten Sie aber als Orientierung fünfzehn Erdbeeren rechnen. In zerkleinerter Form schrumpft das Volumen der Früchte natürlich. Wenn Sie Sahne oder ähnliches dazugeben können und Sie haben nicht genug Früchte vorrätig, rechnen Sie zehn Früchte pro Person.