Falsche Profile erkennen - Datingseiten richtig nutzen

Dating im Internet sollte mit Vorsicht genossen werden, zur Sicherheit sollte man schnell falsche Profile erkennen. Achten Sie im ersten Schritt zunächst darauf, dass nicht jedem blind vertrauen und sensible Daten über sich preisgeben. Um einen Fake-Account zu enttarnen, hilft oftmals schon die Bitte um ein zweites Bild.


Auf vielen Dating-Seiten im Internet finden sich unzählige falsche Profile (Fake-Profile). Diese sollten natürlich auf jeden Fall gemieden werden. Dazu ist es notwendig, falsche Profile zu erkennen. Solche Profile werden in den meisten Fällen nur dazu angelegt, um an die persönlichen Daten anderer Benutzer zu kommen. Sie sind mehr als störend und sollten am besten sofort gemeldet werden.

Wie erkennt man falsche Profile in Singlebörsen?

  • Um falsche Profile zu erkennen, muss man sich eigentlich nur ein wenig Zeit nehmen. Oft sind diese Profile auf den ersten Blick zwar in Ordnung, aber nach nochmaligem Hinschauen sieht man schnell, dass es sich um ein falsches Profil handelt. Die persönlichen Angaben solcher Profile sind meist nur sehr spärlich, auch ein Bild ist in den meisten Fällen nicht vorhanden.
  • Nimmt man Kontakt zu einem solchen Profil auf, lässt sich in einem Gespräch sehr schnell feststellen, dass etwas nicht stimmt. Eine persönliche Unterhaltung ist mit falschen Profilen in der Regel erst gar nicht möglich.

Was kann man gegen die falschen Profile tun?

  • Sobald man ein solches Profil auf einer Dating-Seite entdeckt hat, sollte man es sofort dem Betreiber der Seite melden. Dieser kann das Profil nach einer Prüfung von den Seiten verbannen und weitere Schritte einleiten. Ansonsten sollte man diese Profile natürlich meiden und am besten blockieren.
  • Zur Sicherheit sollte man einem falschen oder verdächtigen Profil keinerlei Informationen oder Daten über sich selbst anvertrauen. Diese werden von solchen Profilen oft zu Werbezwecken benutzt. Wer Spams vermeiden will: Finger weg! Werden diese falschen Profile gemieden, so können keine weiteren Schäden entstehen.

Vorsicht ist angebracht

  • Am besten sucht man sich schon im Vorfeld seine Dating-Seiten genau aus und überprüft die Gefahr falscher Profile. Diese treten in der Regel nur bei kostenlosen Seiten auf, bei einer kostenpflichtigen Singlebörse sind solche Profile nahezu nie zu finden. Bei neuen Kontakten über das Internet sollte man immer erst vorsichtig sein und sich zunächst davon überzeugen, dass diese auch real sind.
  • Um falsche Profile zu erkennen, hilft oft schon die Bitte um ein zweites Bild. Falls es sich bei dem Profilbild um ein Fake-Bild handelt, wird es für den Faker fast unmöglich sein, ein passendes zweites Bild zu schicken. Auch eine längere oder persönliche Kommunikation mit einem falschen Profil hilft sehr gut bei der Aufdeckung. Meist können sich diese Profile nicht richtig unterhalten und geben nur Standartantworten. Auf diese Art ist es leicht, das falsche Profile zu erkennen.