Falsche Wimpern ankleben

Um falsche Wimpern ankleben zu können, benötigt man Zeit und Geduld, aber auch die richtigen Werkzeuge, wie Zange, Schere, Kleber, Pinzette und Wattestäbchen. Danach wird das richtige Make-up aufgelegt, gemeint sind Kajal, Mascara und Lidschatten, um die Übergänge und eventuelle Unebenheiten zu kaschieren.


Um voll im Trend zu liegen, kann man falsche Wimpern ankleben. Sie machen schöne Augen und einen sexy Augenaufschlag. Welche Frau möchte nicht mit einem Augenaufschlag ihren Herzensmann für sich gewinnen? Damit diese Wimpern aber auch so wirken können, wie sie es sollen, braucht man etwas Geschick beim Ankleben. Hier gilt: Übung macht den Meister.

Tipps für die Vorbereitung

  • Selbst Profis brauchen etwas Zeit und Geduld, um falsche Wimpern so anzubringen, dass das Auge seine Natürlichkeit behält. Vor allem das Anbringen des Wimpernklebers bedarf besonderer Sorgfalt und Fingerspitzengefühl, damit nicht beim ersten Blinzeln die Pracht schon wieder abfällt.
  • Um auch richtig professionell vorzugehen, benötigt man einige Utensilien, die man sich bereitlegt, um alles griffbereit zu haben. Eine Wimpernzange, Kleber, eine Schere und eine Pinzette für die Feinarbeit. Auch Wattestäbchen dürfen nicht fehlen.

Falsche Wimpern ankleben: So gelingt es

  • Mit der Wimpernzange werden die echten Wimpern nach oben gebogen. Mit der Pinzette wird nun der mit Kleber versehene Wimpernkranz ganz vorsichtig an dem Wimpernrand angebracht und mit einem abgeschnittenen Wattestäbchen angedrückt. Das Ankleben von falschen Wimpern ist nicht wirklich so schwer, wie es sich anhört.
  • Um die falschen Wimpern auch echt wirken zu lassen, sollte man sie mit einer kleinen Schere etwas kürzen und mit einem Wimpernbürstchen mit den echten Wimpern verbinden. Dies aber erst, wenn der Kleber richtig trocken ist.

Das passende Make-up

  • Wenn dies alles gut geklappt hat, kann man mit dem eigentlichen Make-up beginnen. Mit einem Kajal, Mascara und Lidschatten kann man nun sein gewohntes Make-up auftragen und sieht schon keinen Unterschied mehr.
  • Man kann falsche Wimpern ankleben, um einen tollen Effekt mit einer verführerischen Wirkung zu erzielen. Dabei ist es wichtig, dass Make-up und falsche Wimpern richtig komponiert werden. Mit der Zeit wird jede Frau das richtige Gespür dafür entwickeln, welche Zusammenstellung sich dabei am besten eignet.