Falten - Verzögerung des Hautalterungsprozesses

Um den Hautalterungsprozess zu verlangsamen benötigt die Haut vor allem eine gesunde Ernährung. Außerdem schaden Sonneneinstrahlung, Alkohol und Rauchen der Haut immens


 

  • Für manche Menschen sind Falten nur die natürliche Erscheinung der Hautalterung. Andere haben ein weitaus größeres Problem mit der erschlaffenden Haut. Besonders Frauen greifen heute immer öfter zu chirurgischen Maßnahmen, um mit einem jüngeren Aussehen zu beeindrucken und ihr Selbstwertgefühl zu polieren. Der Gang zum Schönheitschirurgen und die monatliche Botox-Spritze sind keine Seltenheit mehr.
  • Das Altern der Haut kann man nicht verhindern, doch auch durch natürliche Maßnahmen verlangsamen. Der Prozess der Hautalterung ist immer genetisch bedingt und wird zudem durch die Umwelt beeinflusst. So können schon junge Menschen gegen Gesichtsfalten kämpfen. Durchschnittlich wird die Hautalterung durch die Faltenbildung im Bereich der Stirn, der Augenpartie und um die Mundwinkel ab dem 30. Lebensjahr sichtbar. Die Elastizität des Bindegewebes nimmt ab und der Fettstoff- und Flüssigkeitshaushalt gleichen sich nicht mehr von selbst aus. Die Oberhaut sowie die darunter liegende Lederhaut werden dünner und reagieren empfindlicher auf äußere Reize.
  • Eine gesunde Lebensweise ist die Basis für eine frische und straffe Haut. Nikotin und Alkohol sind Gift für die Haut. Nikotin zerstört sogar ein wichtiges Enzym, welches für die Hautelastizität sorgt. UVA- und UVB-Strahlen schädigen nicht nur oberflächliche, sondern auch tiefere Hautschichten. Deshalb sollte auf regelmäßige Sonnenbäder und die künstliche Bräune aus dem Solarium verzichtet werden. Eine vornehme Blässe kann ebenfalls attraktiv wirken.
  • Die Regeneration von Hautzellen findet vorwiegend im Schlaf statt, was durchfeierte Nächte zu einem Falten-Macher werden lässt. Für den Ausgleich des Fettstoff- und Flüssigkeitshaushalt gibt es zahlreiche Produkte auf dem Markt. Ein Hautarzt kann vorher bestimmen, was genau dem individuellen Hauttyp fehlt. Außerdem sollten durch Wasser und Tee mindestens zwei Liter Flüssigkeit am Tag aufgenommen werden. Ebenfalls manipuliert eine gesunde Ernährung ohne große Mengen von künstlichen Zusatzstoffen den Hautalterungsprozess.
  • Mit dem Alter kommen auch die Falten und viele stören sich an diesen unschönen Alterserscheinungen. Inzwischen gibt es Möglichkeit dem entgegen zu wirken, allerdings sollte man hier nur den besten Ärzten vertrauen. Wir möchten Ihnen kostenfrei und unverbindlich die Chance geben, ein exklusives Beratungsgespräch mit einem renommierten Experten in Ihrer Region zu führen. Verabschieden Sie sich von Ihren Falten! Zum individuellen Beratungsgespräch gelangen Sie hier: