Farbspray für Textilien benutzen: worauf achten?

Stellen Sie originelle und kreative Kleidungsstücke her, indem Sie Farbspray für Textilien benutzen. Beachten Sie dabei nur Folgendes.


Ob alte T-Shirts, langweilig gemusterte Sommerkleider, Tischtücher oder Stofftaschen, die Liste der Textilien, die man mit Farbspray aufpeppen kann, ist lang und macht Lust, sich kreativ zu betätigen. Beachten Sie beim Kauf die Informationen, wie man Farbspray für Textilien benutzen soll und wählen Sie kindersichere, ungiftige Produkte.


Vorbereitung
Das zu färbende Kleidungsstück muss gewaschen und getrocknet sein, Schmutzreste oder Fett machen das Resultat des Färbens fleckig. Üben Sie zuerst mit einem alten Stoffrest. Bevor Sie das Farbspray für Textilien benutzen, muss die Dose gut geschüttelt werden, dann sprayen Sie im Abstand von 15 bis 20 Zentimeter auf das Objekt. Tragen Sie die Farbe dünn und mit konstanter Intensität in kreisförmigen Bewegungen auf.

Das Farbspray für Textilien benutzen Sie so

Decken Sie den Untergrund, auf dem Sie arbeiten, mit alten Zeitungen oder einem alten Duschvorhang ab. Breiten Sie die Textilie nun flach auf und beginnen Sie mit dem Sprayen. Nach der Verwendung oder zwischendurch, wenn Sie eine Pause machen, muss die Düse des Sprays mit Wasser gewaschen werden, damit sie nicht verstopft. Wenn Sie Farbspray für Textilien benutzen, sollten Sie bei Überempfindlichkeit einen Atemschutz tragen. Nach 30 Minuten ist der Stoff grifffest. Lassen Sie die Textilie 24 Stunden durchtrocknen und bügeln Sie anschließend von links, um die Farbe zu fixieren.

Leben Sie Ihre Kreativität aus

Mit Textil-Farbspray können Sie sich einzigartige Modekreationen schaffen, individuell nach Ihren Wünschen. Schneiden Sie zum Beispiel eine Schablone aus, die Sie auf das zu färbende Kleidungsstück legen. Sie können auch Klebestreifen in unterschiedlichen Richtungen auf den Stoff kleben, nach dem Trocknen abziehen und vielleicht mit einer Kontrastfarbe weitere Streifen sprayen. Eine andere Möglichkeit ist die Batik-Technik. Dazu zwirbeln Sie den Stoff an einer prägnanten Stelle zusammen und sprayen die einzelnen Falten an, die sich so bilden. Auch hier kann mit verschiedenen Farben gearbeitet werden, um einen ausdrucksvollen Effekt zu erzielen. Je heller die Ausgangsfarbe des zu bearbeitenden Stoffes ist, desto intensiver wird auch die aufgetragene Farbe wirken. Ein geringerer Spray-Abstand schafft dunklere Stellen, weichere Schattierungen erzielen Sie mit einer größeren Distanz beim Sprayen.