Faschingskostüme Waldfee: Nähanleitung

Wer langweilige Faschingskostüme nicht mehr sehen kann, sollte selbt ein schönes Kostüm basteln: Bei Mädchen sind besonders Faschingskostüme Waldfee sehr beliebt


Kinder lieben es sich zu verkleiden. Besonders zur Faschingszeit haben viele Familien Spaß daran, sich neue Faschingskostüme zu besorgen oder auch selbst zu entwerfen. Dabei können Kinder und Eltern zusammen überlegen, werkeln und feilen. Für Mädchen sind Faschingskostüme Waldfee besonders interessant und diese sind auch einfach zu basteln.

 

 

Einkaufstour durch das Gartencenter

 

  • Wenn man Faschingskostüme selber macht, hat man einen entscheidenden Vorteil neben der Kostenregulierung: Das Kostüm wird einzigartig und kann persönlich auf den Träger abgestimmt werden. Schnappen Sie sich Ihr Kind und sehen Sie sich in Dekorationsabteilungen in Gartencentern um. Denn eine Waldfee muss natürlich die Natur repräsentieren.

 

  • Kunststoffblätter, Stoffblüten oder Ranken können zu Hause bequem und in beliebiger Anzahl angeklebt werden. Doch man sollte nicht vergessen, dass es dazu zunächst eine geeignete „Unterlage“ geben muss. Ein langes Kleid, am besten mit schön hängenden, fließenden Stoffen ist der perfekte Grundbaustein für Faschingskostüme Waldfee.

 

  • Zur Deko des Kleides eignen sich besonders naturnahe Farben, wie grün, gelb, beige oder braun. Achten Sie beim Aussuchen auch darauf, dass das Kleid bequem sitzt und vor allem nicht zu verziert ist, denn sonst kann es mit aufgeklebten Naturalien sehr überladen aussehen.

 

 

 

Basteln mit der ganzen Familie

 

  • Beim Zusammenstellen einer Faschingskostüme Waldfee kann auch Ihr Kind mit anpacken. Nach seinen Wünschen wird eine Blume hier, ein Blatt da aufgeklebt. Zum Aufkleben eignet sich am besten eine Heißklebepistole, denn dieser Kleber hält stabil und kühlt schnell aus. Zusätzliche Highlights für Faschingskostüme sind Mützen. Es reicht eine normale Stoffmütze mit einer schönen Blume und schon erhält man ein stimmiges Ensemble.

 

  • Den Höhepunkt der Faschingskostüme Waldfee bildet der Zauberstab. Dazu verziert man einen normalen Holzstab oder einen geschliffenen Ast mit flatternden, leichten Bändern in Naturtönen oder mit Ranken und Blüten. Je bunter, umso strahlender sieht am Ende das Ergebnis aus.

 

  • Nach der Anprobe werden noch die Schuhe auf das Kostüm abgestimmt. Es eignen sich am besten Ballerinas. Diese leichten, halb offenen Schuhe unterstützen die feengleiche Leichtigkeit und sind vor allem sehr angenehm zu tragen, was bei Kindern eine immense Rolle spielen sollte. Sind Sie und vor allem Ihr Kind zufrieden, kann die Faschingskostüme Waldfee auch schon losschweben zur nächsten Faschingsparty und wird garantiert eine einzigartige Gestalt sein.