Fazit schreiben: Regeln bei der Hausarbeit

Fazit schreiben: Dem Fazit, als besonders wichtigstem Teil der Hausarbeit, sollte ausreichend Beachtung geschenkt werden.


Das Fazit ist ein besonders wichtiges Kapitel der Hausarbeit, da es alle wesentlichen Aussagen enthält. Zudem lesen viele Menschen, die sich nur einen kleinen Überblick über einen Text verschaffen wollen, häufig lediglich Einleitung und Fazit. Wer also für eine Hausarbeit das Fazit schreiben möchte, sollte sich dieser Bedeutung bewusst sein und ein paar Regeln beachten.

Zusammenfassung der Hauptaussagen
Ein Fazit schreiben bedeutet zunächst einmal die Zusammenfassung der Hauptaussagen der gesamten Hausarbeit. Dabei ist es wichtig, sich tatsächlich auf die wichtigsten Aspekte zu beschränken und den Fehler zu vermeiden, sich zu sehr in Details zu verlieren. Dabei wird Bezug auf die Fragestellung genommen, die zu Beginn des Fazits auch noch einmal genannt werden sollte. Wurden in der Hausarbeit einzelne Hypthesen behandelt, so sind auch diese noch einmal zu nennen und für jede einzelne die Ergebnisse zusammenzufassen.

Diskussion
Vor allem in den höheren Semestern kommt der Diskussion innerhalb des Fazits eine besondere Bedeutung zu. Nun wird aus dem, was im bisherigen Teil erarbeitet wurde, Schlussfolgerungen gezogen. Dies ist auch das einzige Kapitel einer wissenschaftlichen Arbeit, in dem die eigene Meinung genannt werden kann – diese ist allerdings auch als solche zu kennzeichnen und wird nicht von jedem Dozenten gerne gesehen. Auch die eigene Meinung im Fazit sollte nicht unbegründet und rein subjektiv sein, sondern sich argumentativ auf die restliche Arbeit stützen und für den Leser nachvollziebar sein.

Ein Fazit schreiben bedeutet auch, die Grenzen der eigenen Arbeit klar zu benennen. Das erleichtert dem Leser die Einordnung des Gesagten. Dazu kann es zum Bespiel gehören, zu erläutern, inwiefern die getroffenen Aussagen auf andere Bereiche übertragbar sind. Außerdem solllte im Fazit ein Ausblick darauf erfolgen, welche Themen und Aspekte zukünftig noch erarbeitet werden könnten.

Fazit schreiben: Unterschiedliche Anforderungen beachten!
Hinsichtlich der Länge gilt, dass das Fazit in einem passenden Verhältnis zur restlichen Arbeit stehen sollte. Auf keinen Fall sollte das Fazit länger sein als der Hauptteil. Bei längeren Arbeit kann (und sollte!) es aber durchaus mehrere Seiten ausmachen. Grundsätzlich gilt, dass sich die Anforderungen an Hausarbeiten und somit auch an das Fazit je nach Studienfach, Uni und sogar Dozent erheblich unterscheiden können. Man sollte sich also vor dem Fazit schreiben darüber informieren, welche Erwartungen im Einzelfall vorliegen.