Federstangen - Anwendungsgebiete und Wissenswertes

Federstangen sind ausziehbare Stangen mit einer innen liegenden Feder. Sie sind geeignet um Vorhänge, Duschvorhänge, Gardinen oder ähnliches aufzuhängen.


Federstangen dienen zum Aufhängen von Vorhängen, ohne dass eine zusätzliche Bohrungen nötig ist. Vorwiegend werden sie im Sanitärbereich verwendet. Es gibt sie in unterschiedlichen Varianten und Qualitäten, so dass jeder für seinen Bedarf das Richtige findet. Durch die innen liegende Feder, muss die Stange nicht mit Bohrungen oder Schrauben befestigt werden und ist daher auch von Personen ohne großes handwerkliches Geschick montierbar. Da die Abstände zwischen den Wänden nicht unbedingt einer Norm entsprechen, sind die Stangen auszieh- und anpassbar, um sie auf den entsprechenden Wandabstand anzupassen. Je nach Modell sind sie auf eine Länge zwischen 70–300 Zentimetern ausziehbar. Ein weiterer Vorteil ist, dass die nicht überdreht werden können und dadurch langlebig sind.

 

 

Montage

  • Bei den ausziehbaren Federstangen misst man den Abstand der zwei Wände, zwischen die die Stange geklemmt werden soll. Auf diese Länge addiert man drei Zentimeter und schraubt die Stange auf diese errechnete Länge aus.
  • Nun fädelt man den Vorhang auf. Für das Einklemmen zwischen den Wänden ist etwas Kraft nötig. Man setzt das eine Ende der Stange an die entsprechende Stelle der einen Wand, drückt die Stange so weit zusammen, dass man sie zwischen die Wände klemmen kann und platziert sie an den richtigen Ort.
  • Falls die Stange nicht so hängt, wie es geplant war, kann man sie später noch verschieben und Feinarbeiten vornehmen. Durch die Feder ist ein sicherer Halt gewährleistet. Durch die weichen Enden bleiben an der Wand keine Rückstände beim Entfernen.

 

Einsatz von Federstangen

  • Federstangen können sehr vielseitig und für jeden Vorhang eingesetzt werden. Bei schweren Vorhängen sollte eine Stange aus Metall verwendet werden. Da die Federstangen nur eingeklemmt werden müssen, sind sie bei etwas Übung in weniger als einer Minute montierbar.
  • Besonders zu empfehlen sind Federstangen in Wohnungen in denen keine Löcher hinterlassen werden dürfen oder bei Wänden in die keine Löcher gebohrt werden können wie zum Beispiel im Sanitärbereich.
  • Außerdem sind sie praktisch für Vorhänge, die nur Zeitweise benötigt werden, wie für einen Fadenvorhang in der Terrassentür oder einen Trennvorhang der nur benötigt wird, wenn Gäste zu Besuch sind.