Feliway für Katzen im Test

Feliway Duftzerstäuber wirkt auf Katzen entspannend und soll stressbedingtem Verhalten wie Harn- oder Markierungsdrang entgegenwirken.


Oft sind es nur kleine Veränderung, die das Verhalten einer Katze beeinflussen – die Nachbarn kommen zu Besuch, ein Umzug steht bevor oder die Wohnung wird neu eingerichtet. Auf einmal ist das sonst so gelassene Haustier gestresst und angespannt. Feliway verspricht Abhilfe mit einem Duftzerstäuber, der einfach in die Steckdose gesteckt wird und in den betroffenen Räumen einen für Katzen angenehmen und beruhigenden Duft verbreitet. Ausschließlich für Katzen entwickelt, haben die im Zerstäuber enthaltenen Stoffe keinen Einfluss auf andere im Haushalt lebende Tiere oder Menschen.

 

 

Synthetisches Gesichtspheromon als Beruhigungstherapie

  • Das sogenannte Pheromon wird von Katzen in der Natur genutzt, um ihren Lebensbereich zu markieren. Der synthetisch nachgebildete Stoff im Duftzerstäuber soll den Tieren dabei helfen, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen oder stressbedingte Situationen besser zu überstehen. Einmal eingeschaltet, reichen fünfzig Milliliter Feliway für vier Wochen und um einen Rückfall vorzubeugen wird empfohlen, den Einsatz über diesen Zeitraum auch durchzuhalten.
  • Die Dauer der Anwendung variiert aber je nach Anwendungsbereich und sollte bei speziellen Verhaltensproblemen der Katze im Vorfeld mit dem Tierarzt abgesprochen werden. Ist der der Duftstoff aufgebraucht, wird der Stecker einfach mit einem Nachfüllbehälter aufgefüllt. Aktuell kostet das Zerstäuber-Set im Feliway-Shop kanpp 27 Euro, der Nachfüllbehälter liegt bei etwa 19 Euro. Schon nach kurzer Zeit können kleine Veränderungen im Wohn- und Lebensbereich der Katze entspannt werden und lassen ungewohnte Situation weniger bedrohlich wirken.
  • Eine gewisse Eingewöhnungsphase der Tiere an den Duftstoff, ist in Einzelfällen dennoch notwendig. Bei hartnäckigem Harn- und Markierungsdrang kann darüber hinaus das Feliway-Spray verwendet werden. Dieses wird direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen, um dem Verhalten noch intensiver entgegen zu wirken.

 

Verschiedene Katzen – unterschiedliches Verhalten

  • Es ist durchaus möglich, dass die Anwendung von Feliway in einem Haushalt bestens funktioniert und in einem anderen völlig fehlschlägt. Eine radikale Lebensumstellung stellt für alle Haustiere einen Stressfaktor dar und belastet sie oft auf unterschiedliche Weise. Häufig sind augenscheinlich harmlose Verhaltensprobleme tiefgründiger und können bestenfalls vom Tierarzt behandelt werden.
  • Die Hoffnung auf ein Wundermittel für verhaltensgestörte Katzen ist damit vielleicht nicht erfüllt, richtig angewandt jedoch, kann Feliway dazu beitragen, dem vierbeinigen Freund ein angenehmeres Leben zu bescheren.