Fenster putzen für streifenfreien Glanz

Nicht nur beim Frühjahrsputz, sondern auch das ganze Jahr über müssen die Fenster regelmäßig geputzt werden. Mit einigen kleinen Tipps gelingt das Fensterputzen ganz einfach und Ihre Fenster erstrahlen in streifenfreiem Glanz.


Zum alljährlichen Frühjahrsputz gehört natürlich auch das Fensterputzen. Denn gerade Herbst und Winter machen die Scheiben schmutzig und gefährden den Durchblick. Daher sollte man seine Fenster regelmäßig reinigen. Doch für viele ist der bloße Gedanke ans Fensterputzen ein Graus. Schlieren auf dem Glas und Wassepfützen auf dem Boden, dazu ein ordentliches Streckprogramm für die Arme. "Nein, danke!", denkt man sich gerne. Doch gerade Fenster an viel befahrenen Straßen müssen häufiger geputzt werden als andere.

Vorbereitung

  • Zum Fensterputzen füllt man einen Eimer zur Hälfte mit warmem Wasser und gibt einen Schuss gewöhnliches Spülmittel hinzu. „Echte“ Hausfrauen halten nichts von Glasreiniger aus der Sprühflasche. Außerdem werden einige Lappen, ein Fensterabzieher und ein Microfasertuch benötigt. 
  • Falls kein Microfasertuch zur Hand ist, kann man dieses durch eine normale Küchenrolle ersetzen. Unter dem Fenster werden einige alte Zeitungen, Lappen, Handtücher oder dergleichen ausgebreitet, um den Boden vor Wasserflecken zu schützen. 

Reinigung

  • Beginnen Sie mit der Innenseite des Fensters. Die Außenseite ist natürlich immer verschmutzter und Sie müssten das Spülwasser häufiger austauschen. Der grobe Schmutz wird mit dem im Spülwasser getränktem Lappen entfernt. Wiederholtes Wischen führt zu einem besseren Ergebnis. 
  • Hartnäckige Verschmutzungen können vorsichtig zum Beispiel mit einem Messer (stumpfe Seite) abgekratzt werden. Ist das Fenster vom Schmutz befreit, zieht man mit dem Fensterabzieher eine Bahn nach der anderen trocken. Zwischendurch sollte die Gummilippe des Fensterabziehers mit einem Tuch gereinigt werden. Zum Schluss polieren Sie die Fensterscheibe mit einem Microfasertuch beziehungsweise Blättern der Küchenrolle. 

Ein besonderer Tipp für den Fensterputz

  • Ein kleiner Hausfrauentrick beim Fensterputz ist das Polieren mit Spiritus. Handelsüblicher Spritius sorgt für einen streifenfreien Glanz und die klare Sicht ist wieder hergestellt.