Ferien in Ligurien - Sehenswürdigkeiten und mehr

Wenn Sie die Ferien in Ligurien verbringen wollen, sollten Sie neben schönen Badetagen am Strand auch eine Besichtigungstour der historischen Küstenregion planen.


Ligurien ist eine Küstenregion in Italien und grenzt an Frankreich und der Toskana. Zum Teil wird die Region auch von den Alpen und dem Apennin umgrenzt, sodass sich diese Gegend für einen erholsamen und vielseitigen Urlaub lohnt. Wenn Sie Ihre Ferien in Ligurien planen, sollten sie nicht nur die Strände am nördlichen Mittelmeer besuchen, sondern auch ihre historischen Städte Genua, San Remo oder Imperio besichtigen. Die Region bietet zudem abwechslungsreiche landestypische Spezialitäten und Gerichte. Bekannt sind vor allem die Fischgerichte wie die Focaccia, das Pesto oder die Trofie.

Strände und Berggegenden in Ligurien
Für einen Sommerurlaub eignen sich die Strände am Ligurischen Meer, die aus zwei Küstenteilen bestehen, der Riviera di Ponente („untergehende Sonne“) und der Reviera di Levante („aufgehende Sonne“). Das Mediterrane Klima versorgt Ligurien mit gemäßigten bis schwülen Sommertagen. Im Gebiet um den Fluss Po und in der Nähe der Alpen und dem Appenin kann es im Winter Minusgrade geben, im Sommer ist es aber auch dort angenehm warm. So eignet sich die Gegend gut für Wandertouren und für Bergsteiger. Wer Ausflüge in der Natur liebt, sollte eines der vielen ligurischen Naturreservate, die unter Naturschutz stehen, besuchen. Wenn Sie Ihre Ferien in Ligurien mit Ausflügen in die Natur und mit Baden verbringen möchten, sollten Sie die „Blumenriviera“ besuchen, die ein Teil des Küstengebiets am Mittelmeer ist und wegen ihrer Produktion von Zierpflanzen weltweit berühmt ist.

Schöne Landschaften und Sehenswürdigkeiten
Mit ihren Ferien in Ligurien können Sie sich neben der Erholung auch einige Besichtigungstouren gönnen. In Portofino, Cinque Terre oder Porto Venere zum Beispiel sind noch einige mittelalterliche Bauten erhalten geblieben. Zudem können Sie in Lugien Festivals, Ausstellungen und Kongresse besuchen, die dort regelmäßig stattfinden. Die Hauptstadt von Ligurien Genua ist eine Sehenswürdigkeit an sich, seit die Altstadt von der UNESCO als Weltkulturerbe ernannt wurde. Auf der Le Strade Nuove zeigt sich die Region aus der Zeit der Renaissance und ein Rundgang ist hier wie ein Geschichtsbuch, das bis ins Mittelalter reicht. Mit den Ferien in Ligurien verbinden Sie Erholung, Sonne und Meer mit einer interessanten Studienreise.