Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor - Möglichkeiten

Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor sind in der Handhabung anspruchsvoll und ein vielseitiges, technisches Hobby.


Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor sind sehr vielseitig auch abseits der Straße einsatzbar. Jedoch sind diese in der Bedienung nicht ganz einfach. Um ein solches Auto starten zu können, benötigt man noch eine Glühkerze, den passenden Glühkerzenstecker mit Akku sowie ein dazu passendes Steckerladegerät. Zudem wird ein Glühkerzenstecker zur richtigen Demontage benötigt.

Hinweise zur Handhabung

  • Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor sind auch bei der Art ihres Sprits genau wie normale PKWs nicht mit jedem Kraftstoff betankbar. Man benötigt dafür Modellbau-Kraftstoff für Glühzündermotoren und füllt diesen in den Tank. Für den Fahrbetrieb nimmt man am besten Kraftstoff mit mindestens 15 Prozent Nitromethan.
  • Doch nun man kann das Auto immer noch nicht starten, denn man muss zunächst den Pumpknopf am Tank betätigen um den Sprit in den Vergaser zu pumpen. Danach braucht man nur noch die Glühkerze mit einem Glühkerzenstecker vorglühen zu lassen und dann kann man den Motor durch ziehen am Seilzugstarter anlassen.
  • Dies geht allerdings auch komfortabler mittels einer Starter-Box. Man kann den Motor auch ganz einfach anhalten, indem man ihn auf Leerlauf stellt und den Auspuff mit einem Tuch zuhält, denn vorsicht: der Auspuff wird sehr heiß.

Hobby

  • Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor lassen sich an vielen Orten einsetzen, jedoch muss dabei beachtet werden, dass sich in der Umgebung keine Strommasten befinden und dass man das Modell auf keiner öffentlichen Straße benutzt. Wenn man dies alles beachtet hat, kann der Spaß losgehen.
  • Der Hauptunterschied zu elektronisch betriebenen Modellautos ist sicherlich die erreichbare Höchstgeschwindigkeit. Wer gut genug in der Steuerung seines Modellautos ist, kann mit ihm sogar Rennen fahren.
  • Ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor sind nicht nur etwas für Geschwindigkeitsfanatiker, sondern gerade für Menschen die gerne basteln, denn die wenigsten Autos sind mit ein paar Handgriffen startbereit. Bei vielen muss man zuvor noch selbst Hand anlegen.
  • Man benötigt dazu Wissen über Verbrennungsmotorentechnik, Elektronik, Materialkunde, Oberflächenbehandlung und später das nötige Fingerspitzengefühl beim Steuern der Modelle. Dadurch sind ferngesteuerte Autos mit Benzinmotor ein sehr vielseitiges Hobby.