Fernsehanbieter auswählen - eine Übersicht

Die große Palette an Programmen macht es dem Verbraucher oft nicht leicht, wenn er seinen ganz persönlichen Fernsehanbieter auswählen will.


Tagtäglich überfluten uns Werbeflyer und groß angelegte Werbekampagnen großer Fernsehanbieter. Mit vollmundigen Leistungsbeschreibungen und günstigen Einsteigerpaketen versuchen Werbefachleute diverse Produkte zu verkaufen. Wer einen Fernsehanbieter auswählen oder seinen Derzeitigen wechseln möchte, gerät da oft in Bedrängnis. So mach einer fragt sich – brauche ich das alles wirklich? Tatsächlich sollte man sich im Vorfeld genau über die verschiedenen Anbieter informieren, um nicht aus lauter Euphorie unnötige Programmpakete zu buchen. Anderenfalls hat man schnell hohe Gebühren für einen recht langen Zeitraum am Hals. Nicht zuletzt ist ein gründlicher Check der lokalen Möglichkeiten notwendig. Nicht alle Anbieter sind auch überall empfangbar. In einigen Wohngebieten ist beispielsweise die Anbringung einer Satellitenanlage nicht erlaubt oder es ist bereits ein Kabelanschluss verfügbar. Wenn Sie Ihren Fernsehanbieter auswählen, sollten Sie also zunächst Ihre eigenen Möglichkeiten und Bedürfnisse mit den Angeboten verschiedener Anbieter vergleichen. Am besten funktioniert das in Form einer Tabelle. Tragen Sie die für Ihren Standort infrage kommenden Anbieter ein und wählen dazu die für Sie infrage kommenden Leistungen. So lassen sich auch die am Ende zu zahlenden Gebühren auf einen Blick vergleichen.

Kabel Deutschland
Kabel Deutschland ist einer der größten Anbieter und in dreizehn Bundesländern zu empfangen. Wenn Sie diesen Anbieter auswählen, haben Sie die Wahl zwischen 30 analogen und etwa 100 digitalen Programmen, neun davon in HD-Qualität. Kabel Deutschland bietet verschiedene Pakete für jeden Geschmack an, auch in Kombination mit schnellem Internet und Telefon. Zeitversetztes Fernsehen und eine zusätzliche Auswahl an Videofilmen sowie neun Länderpakete runden das Angebot ab. Ein Kabelanschluss ist weitestgehend wetterunabhängig und wer gern alles aus einer Hand möchte, ist hier gut beraten.

Sky und Sky Welt
Für die Fans von Fußball, Formel Eins und Spielfilmen ist Sky eine Überlegung wert. Wenn Sie diesen Fernsehanbieter auswählen, haben Sie die Auswahl zwischen Kabel- und Satellitenempfang. Es stehen 20 Sender, davon vier in HD-Qualität zur Verfügung. Je nach Geschmack können die Pakete Fußball Bundesliga, Sport und Spielfilm dazu gebucht werden.

Telekom Entertain und Alice
Die neue Internet Protokoll Technologie, kurz IP genannt, nutzen Telekom Entertain und Alice. Möchten Sie unabhängig von Kabelanschluss und Satellit sein, sollten Sie einen dieser beiden Fernsehanbieter auswählen. Telefon, Internet und Fernsehen werden durch die Telefonleitung übertragen und das in bester Qualität. Hier stehen 60 beziehungsweise 70 Fernsehsender zur Verfügung. Dazu zahlreiche Filme auf Abruf, eine Online-Videothek, ein Fernseharchiv sowie zusätzliche Musiksender. Auch hier erhält man auf Wunsch Telefon und Internet aus einer Hand. Leider ist dieser Dienst noch nicht deutschlandweit erhältlich!

Regionale Anbieter
Wer mit einem vergleichsweise einfachen Angebot zufrieden ist, kann auch einen kleineren oder lokalen Fernsehanbieter auswählen. Beispielsweise hält Primacom für seine Kunden, auf Wunsch, auch einen günstigen Telefon- und Internetanschluss bereit. TeleColumbus und Unitymedia bieten dieses ebenfalls an, sind aber nur in wenigen Bundesländern verfügbar. Auf den Webseiten der meisten Anbieter kann auch ein Verfügbarkeits-Check durchgeführt werden. So lässt sich schnell ermitteln, ob dieser Anbieter überhaupt infrage kommt.