Fernstudiengang mit Master-Abschluss - Infos zu Voraussetzungen und mehr

Der Fernstudiengang mit Master-Abschluss ist kostengünstiger als das Präsenzstudium, bietet aber die gleichen Vorteile für das Berufsleben.


Die Bachelor und Master Studiengänge wurden im Rahmen des Bologna Prozesses eingeführt, um Hochschulabschlüsse europa- und weltweit vergleichbar zu machen. Auch ein Fernstudiengang mit Master-Abschluss ist möglich, in vielen Bereichen werden entsprechende Lehrgänge von Bildungseinrichtungen angeboten.

Allgemeines über den Fernstudiengang mit Master-Abschluss

  • Zulassungsvoraussetzung für einen Master Studiengang ist ein Bachelor oder Diplom, zum Teil wird auch ein Abschluss einer Berufsakademie anerkannt. Daneben ist häufig eine gewisse Berufserfahrung erforderlich. Ein Absolvent mit Master-Abschluss hat bessere Aufstiegschancen, höhere Verdienstmöglichkeiten oder kann auf Wunsch auch eine internationale Karriere starten.
  • Der Akkredetierungsrat hat vom Gesetzgeber die Aufgabe bekommen, die Qualität der Studiengänge zu überwachen. Er zertifiziert Akkreditierungsagenturen, die auf Antrag der Hochschulen deren Studiengänge prüfen und gegebenfalls als Master Studiengang zulassen.

Der konsekutive und der nicht-konsekutive Fernstudiengang

  • Masterstudiengänge unterteilt man in konsekutive und nicht konsekutive Studiengänge. Der konsekutive Studiengang folgt auf einen Bachelor Studiengang im gleichen Fach, baut auf ihn auf und vertieft die Kenntnisse. Der nicht-konsekutive Typ findet in einem anderen Studienbereich statt, durch ihn erwirbt der Student einen zweiten beruflichen Abschluss. Diese Misch- oder Zusatzqualifikation wird immer häufiger von den Arbeitgebern verlangt und kommt daher auch immer öfter im Studienalltag zur Anwendung.
  • In den Studiengängen finden häufig Kooperationen mit ausländischen Hochschulen oder ein Auslandspraktikum statt, durch die der Absolvent Auslandserfahrung nachweisen kann, was ein großer Vorteil bei der Stellensuche ist. Weiterhin wird in den Studiengängen mit starkem Praxisbezug gearbeitet, der die Studenten optimal auf die Herausforderungen des Berufslebens und die aktuelle Situation im Geschäftsleben vorbereitet.

Die Kosten

  • Ein Fernstudiengang mit Master-Abschluss ist generell günstiger als das Präsenzstudium an einer Hochschule, da hierbei Kosten für Vorlesungsräume und Dozenten entfallen, beziehungsweise geringer sind. Zum Teil wird das eingesparte Geld zur Verbesserung der Studienunterlagen eingesetzt, zum anderen Teil sind die zu zahlenden Studiengebühren hierdurch geringer. Obendrein spart der Student noch die Ausgaben für die Fahrten zur Hochschule.
  • Die Gebühren sind je nach Studiengang unterschiedlich, Informationen sind bei den jeweiligen Hochschulen erhältlich. Daneben gibt es auch Internetportale, die über die Kosten für den Fernstudiengang mit Master-Abschluss bei verschiedenen Anbietern informieren.