Fertigsalate kaufen - Schnelle Alternative mit Gesundheitsrisiken

Die schnelle Zubereitung und die vielfältige Auswahl gehören sicher zu den Vorteilen, wenn Sie Fertigsalate kaufen. Dennoch muss man einige Regeln beachten, um Risiken zu vermeiden.


In der Mittagspause oder nach einem langen Arbeitstag will man schnell etwas essen und gesund soll es auch sein. Da bietet sich doch ein Fertigsalat vom Supermarkt an. Doch wie gesund ist dieses Angebot wirklich? Wenn Sie sich gesund ernähren wollen und Fertigsalate kaufen, dann ist das eine gute Alternative zu Fast Food. Allerdings müssen Sie einige Dinge beachten, um kein Gesundheitsrisiko einzugehen.  

Vorteile beim Kauf von Fertigsalaten

  • Der wichtigste Vorteil ist, dass der Salat schnell auf den Tisch kommt. Oft ist bereits eine Fertigmarinade dabei, die nur noch über den Salat gegossen werden muss. Einmal durchmischen und schon ist der Salat fertig!
  • Es gibt vielerlei Angebote und Mischungen von Fertigsalaten. Ob es ein reiner Blattsalat mit unterschiedlichen grünen Salatsorten sein soll oder ob eine Mischung aus Blattsalat, Karotten, Mais oder Bohnen bevorzugt wird, die Auswahl bei den verschiedenen Discountern ist groß.
  • Fertigsalate sind unkompliziert in der Herstellung: Man erspart sich die Arbeit des Putzens und Kleinschneidens des Gemüses.

Diese Risiken gehen Sie ein, wenn Sie Fertigsalate kaufen

  • Fertigsalate können gesundheitsgefährdende Keime und Bakterien enthalten. Keime breiten sich dabei in Fertigsalaten schneller aus, weil die Blätter und andere Zutaten bereits geschnitten sind. An den Schnittstellen können Keime schneller wachsen. Auch das feuchte Klima in der Plastikverpackung fördert die Keimbildung.
  • Zur Keimbildung kommt es ebenfalls, wenn die Hygienevorschriften beim Ernten oder Verpacken der Fertigsalate nicht befolgt wurden oder wenn die Salate nicht ordnungsgemäß gekühlt wurden.
  • Der Verzehr von verseuchtem Salat kann zu Magen- und Darmerkrankungen führen. Die häufigste Folge ist Durchfall. 

Darauf müssen Sie beim Kauf von Fertigsalaten achten

  • Wenn Sie im Supermarkt Fertigsalate kaufen, dann prüfen Sie, ob der Salat im Kühlregal liegt, und sehen Sie sich genau von allen Seiten an, ob die Blätter grün und frisch aussehen. Die Konsistenz sollte knackig sein.
  • Beachten Sie das Ablaufdatum und kaufen Sie keinesfalls abgelaufene Ware, auch nicht zum Schnäppchenpreis. Das Ablaufdatum sollte auch noch mindestens einen weiteren Tag gültig sein.
  • Auch wenn der Salat optisch einen guten und sauberen Eindruck macht, vergessen Sie nicht, ihn gründlich zu waschen. Damit töten Sie die meisten Bakterien, die meist auf der Oberfläche zu finden sind. Unter Beachtung der angeführten Punkte steht Ihrem Salatgenuss nichts mehr im Wege!