Festliche Umstandsmode - Tipps für Schwangere

Auch während der Schwangerschaft muss man mit einem runden Bauch nicht auf ausgefallene Mode für besondere Anlässe verzichten. Festliche Umstandsmode kann richtig schick aussehen.


Um auch in der Schwangerschaft gut auszusehen und eine „gute Figur“ abzugeben, gibt es viele Tipps und Tricks, die helfen, den Baby-Bauch durch festliche Umstandsmode in Szene zu setzen. Festliche Umstandsmode sollte die besonderen „Umstände“, in denen Schwangere sich befinden, von der schönsten Seite zeigen. Natürlich muss man etwas umdenken und sollte nicht gerade das „kleine Schwarze“ wählen. Festliche Umstandsmode bietet wunderschöne Kleider und Kombinationen, die für Schwangere genau das Richtige sind.

Verdecken oder betonen?
Festliche Umstandsmode wird von vielen Onlineshops und speziellen Geschäften angeboten. Ob romantisch, sportlich oder elegant – für jeden sollte sich hier etwas finden lassen. Kurze und lange, farbenfrohe und schwarze Kleider stehen zur Auswahl – denn nicht nur „black is beautiful“! Durch Blumenmuster, Stickereien und Spitze kann man ihren Baby-Bauch gezielt hervorheben – wenn man es will. Neben eng anliegenden Kleidern für Selbstbewusste finden sich auch viele, die direkt unter der Brust geschnürt werden und weit fallen. Dadurch wird der Bauch eher verdeckt, stilvoll und zugleich bequem ist man trotzdem gekleidet. Schöne Abendkleider sind teilweise schon ab 100 Euro zu haben, nach oben hin findet sich keine Grenze. Sogar Brautkleider gibt es in Hülle und Fülle. Das preisliche Niveau befindet sich bei Brautkleidern etwa ab 150 bis 350 Euro, wenn es noch etwas exklusiver sein soll, ist man auch hier in Onlineshops bestens beraten.

Auch Hosen sind tragbar
Als Alternative zum Kleid kann man auch eine Umstands-Stoffhose mit einem festlichen, länger geschnittenen Oberteil tragen. Auch Hosenanzüge können Schwangere tragen: Blazer gibt es hierfür beispielsweise zu kaufen, die im Rückenteil verstellbar sind und sich damit dem wachsenden Bauch perfekt anpassen. Hosenanzüge wirken auch mit Baby-Bauch elegant und sind für festliche Auftritte der richtige Begleiter einer stolzen, werdenden Mama.

Second-Hand Mode kaufen oder leihen
Noch ein besondere Tipp: Da der Baby-Bauch ja (leider) nicht von langer Dauer ist und es vielen Frauen deshalb zu Schade ist, viel Geld für festliche Umstandsmode auszugeben, ist der Gang in ein Secondhand-Geschäft sehr zu empfehlen. Mittlerweile gibt es sogar Läden, die Umstandsmode verleihen, nicht nur verkaufen. Darunter lässt sich auch gern einmal ein schönes Abendkleid oder eine feierliche Kombination finden und das alles für wenig Geld.