Fettabbau anregen - Tipps

Wenn Sie Ihren Fettabbau anregen wollen, helfen verschiedene Lebensmittel. Aber am besten ist natürlich tägliche Bewegung und eine gesunde Ernährung.


Übergewicht ist heute ein ernstzunehmendes Problem geworden, das hat sich herumgesprochen. Viele Menschen ernähren sich zu süß, zu fett und essen einfach zu viel. Das schlägt sich dann auf den Hüften nieder. Irgendwann ist bei Vielen dann der Punkt erreicht, an dem sie etwas gegen das Übergewicht, gegen das überschüssige Körperfett tun wollen. Manche müssen sogar, weil die gesundheitlichen Beeinträchtigungen zu groß werden. Viele suchen dann Unterstützung und zusätzlich wollen sie dann den Fettabbau anregen.

Was man alles tun kann wennl man schnell ein bisschen abnehmen will

  • Am Anfang steht man dann vor der Frage, welche Diät es denn sein soll und was man noch tun kann, um das Abnehmen zu unterstützen.
  • Will man zusätzlich den Fettabbau anregen, kann man beispielsweise Kräutertee trinken oder seine Speisen mit Kräutern abschmecken.
  • Darüber hinaus sollte man versuchen, täglich ein kleines Bewegungsprogramm zu absolvieren. Zum Beispiel morgens nach dem Aufstehen 15-30 Minuten in erhöhtem Tempo spazieren gehen, nicht mehr mit dem Aufzug fahren oder kurze Strecken lieber zu Fuß bewältigen und das Auto öfters stehen zu lassen.

Viele schmackhafte Heilkräuter können helfen und den Fettabbau anregen

  • Hier nun einige ausgewählte Beispiele von Heilkräutern und Gewürzen, die den Fettabbau anregen und eine Diät sinnvoll unterstützen.
  • Brennnesseln reinigen den Körper, sie bringen den Stoffwechsel auf Trab, regen die Verdauung an und entwässern. Sie können als Tee aufgegossen werden, genauso gut kann man daraus aber auch einen schmackhaften Salat bereiten.
  • Petersilie, ein wirklich schmackhaftes und universelles Küchenkraut, ist eine echte Vitamin-C-Bombe und stärkt das Bindegewebe. Am besten wird die Petersilie roh genossen, denn das Kochen zerstört die Vitamine.
  • Bärlauch ist als schmackhafte Gemüsepflanze bekannt. Ihm wird cholesterinsenkende und entgiftende Wirkung nachgesagt. Außerdem hilft er auch bei Hautleiden und Infekten.
  • Kresse ist allseits beliebt, sie schmeckt scharf und gibt jedem Salat die gewisse Würze. Sie greift direkt die Fettdepots an und wird den Fettabbau anregen.
  • Zu guter Letzt ist Minze noch sehr empfehlenswert, regt sie doch den Gallenfluss und die Leber an. Außerdem nimmt Minze die Lust auf Süßes.