FileZilla Anleitung: So geht es richtig

Die FileZilla Anleitung zeigt, wie man seinen Computer schnell mit einem Server verbindet und so Dateien hoch- und herunterlädt.


Um Dateien jeder Art ins Internet zu stellen, braucht man einen sogenannten FTP-Client wie beispielsweise FileZilla. Mit diesem einfach zu bedienenden Programm stellt der Benutzer eine Verbindung zum eigenen Server her und kann Dateien darauf kopieren und auch herunterladen. Wer der FileZilla Anleitung folgt, lernt den Umgang mit dem hilfreichen Tool sehr schnell.

 

 

Verbindung zum Server herstellen

  • Wer das Programm noch nicht installiert hat, kann es kostenlos auf „filezilla" herunterladen. Man folgt den Installations-Anweisungen auf dem Bildschirm und schon öffnet sich das Programm. Gemäß der FileZilla Anleitung kann es nun verwendet werden.

 

  • Zunächst wird eine Verbindung zu dem Server, auf den man zugreifen will, hergestellt. Wichtig ist, dass man darauf zugreifen darf – dafür werden Benutzername und Passwort benötigt, die man beim Mieten beziehungsweise Kaufen eines Servers automatisch erhält.

 

  • Oben auf der Nutzeroberfläche von FileZilla befinden sich vier Textfelder nebeneinander. Diese müssen ausgefüllt werden. In das Feld „Server“ trägt man den Namen des Servers ein, also zum Beispiel „meinewebsite". Nun folgen Benutzername und Passwort. 

 

  • Den „Port“ kann man freilassen. Sind alle Daten richtig eingegeben, klickt man den Button „Verbinden“ an. Mithilfe der FileZilla Anleitung können nun Dateien hoch- und heruntergeladen werden.

 

Festplatte und Server

  • Unter dieser Eingabezeile ist die Benutzeroberfläche in vier große Bereiche geteilt. Zuerst kommt das Nachrichtenprotokoll, wo man verschiedene Informationen erhält, beispielsweise ob die Server-Verbindung gerade aktiv ist. 

 

  • Darunter befindet sich links die Computer-Anzeige, wo man alle Dateien und Ordner findet, die auf der eigenen Festplatte gespeichert sind. Rechts sieht man den Inhalt des Servers.

 

  • Um Dateien von der Festplatte auf den Server zu laden, markiert man die entsprechenden Dateien im linken Feld mit der Maus. Zuvor sollte darauf geachtet werden, dass man auf dem Server den Ordner öffnet, in dem die Dateien gespeichert werden sollen. Hält man nun die linke Maustaste gedrückt, kann man die ausgewählten Dateien nach rechts in das Server-Fenster ziehen. Nun werden sie automatisch hochgeladen. Der Fortschritt des Uploads wird am unteren Rand des Programms angezeigt.

 

  • Selbstverständlich funktioniert der Vorgang auch umgekehrt, indem man Dateien rechts vom Server nach links auf die Festplatte zieht. Wer der FileZilla Anleitung Schritt für Schritt folgt, hat bei der Bedienung keine Probleme.