Fingernägel Design und Nail-Art - Schönes für die Fingernägel

Mit verschiedensten Methoden kann frau ihrem Fingernägel Design den letzten Schliff verleihen. Dazu lohnt ein Besuch im Nagelstudio.


Die Hände sind neben dem Gesicht das persönliche Aushängeschild eines Menschen. Zarte, butterweiche Hände und ein schönes Fingernägel Design erwecken einen sympathischen Eindruck, während Trauerränder oder abgekaute Nägel verwahrlost und äußerst schlampig daherkommen. Da man sie nicht verstecken kann, sollte jeder großen Wert darauf legen, dass die Hände immer präsentabel sind. Neben der eigentlichen Maniküre können die Nägel auf besondere Weise in Szene gesetzt werden, indem man der Nail-Art-Designerin einen Besuch abstattet.

Von French Manicure über Nagelverstärkung bis Stilettonails
Zu kurze oder brüchige Nägel oder einfach nur langweilige Exemplare – im Nagelstudio erhalten die Fingernägel garantiert ein aufsehenerregendes Äußeres. Ob nun künstliche Nägel, Nagelmodellage oder der Klassiker French Nails, die Möglichkeiten, seine Nägel zu verschönern, sind unbegrenzt. Während man verschiedene Lacke eventuell sogar noch selbst auftragen kann, bedarf es für die aufwendigen Techniken schon einer ausgebildeten Fachfrau.
Hat man eine besonders kreative Nageldesignerin gefunden, verlässt frau vielleicht sogar mit Stilettonails das Geschäft. Dabei handelt es sich um lange, spitz zulaufende Nägel, die ein wenig an Graf Dracula erinnern.

Technikwunderland Nagelstudio
Um der Kundin langanhaltende Freude an ihrem Fingernägel Design zu garantieren, kommen die unterschiedlichsten Techniken und Materialien zum Einsatz. Zudem entwickelt sich die Technologie auf diesem Gebiet ständig weiter, sodass immer neue Extreme erreicht werden können und ausgefallenere Formen und Muster vorstellbar. Während früher nur kleine Ornamente und Verzierungen möglich waren, die einfach in die Lackschicht eingebracht wurden, sind heute auch schwere Motive problemlos am Nagel anzubringen. Dies geschieht in der Regel mit eines Gewindestabs, der fest im Nagel verankert wird.

Selbst machen oder zur Fachfrau?
Wer selbst über ein großes Maß an Kreativität und eine Menge guter Ideen verfügt, wird selbst versuchen wollen, seine Nägel in einen echten Hingucker zu verwandeln. Mittels kleiner Heim-Nagelstudios können Anfänger gleich loslegen. Die Erfahrungsberichte der Anwenderinnen sind jedoch nicht einheitlich. Die Einen sind mit der simplen Methode durchaus zufrieden, andere jedoch benötigen aufwendigere und hochwertigere Ausstattung.
Der Vorteil eines Nagelstudios besteht im ausgebildeten Personal, das sich viel Zeit für die Nägel nehmen wird. Frau kann sich bequem zurücklehnen und zusehen, wie ein kleines Kunstwerk entsteht. Meist wird auf die Arbeit auch eine Garantie gegeben, sodass eventuelle Korrekturen im Preis enthalten sind. Als Nachteil sind jedoch die relativ hohen Preise anzusehen. So kann eine Gelmodellage mit 22 Euro, eine Acrylmodellage sogar mit rund 50 Euro zu Buche schlagen.