Fitnessgeräte für Zuhause - Möglichkeiten

Fitnessgeräte für Zuhause: Wie Sie Ihr eigenes Zuhause zu Ihrem persönlichen Fitnesscenter machen können - Tipps und Tricks.


Der Gang ins Fitnesscenter ist zwar eine gesunde Sache, ist jedoch oftmals mit einigen nervenden und zum Teil auch unangenehmen Dingen verbunden. Neben langen Wartezeiten an den Lieblingsgeräten sind auch einige hygienische Aspekte da. Was liegt da näher, als über Fitnessgeräte für Zuhause nachzudenken. Welche Fitnessgeräte für Zuhause sich optimal für Sie eignen, wird Ihnen dieser kleine Ratgeber in den folgenden Abschnitten genauestens beschreiben.

 

Fitnesscenter kontra Fitnessgeräte für Zuhause

  • Der Vorteil eines Fitnesscenters liegt klar auf der Hand. Umfangreiche Geräte und Betreuung während des Trainings. Die Nachteile sind aber oftmals lange Wartezeiten an den persönlichen Lieblingsgeräten und die Frage der Hygiene. So bleibt immer die Frage offen, ob das Gerät, was ich gerade nutze, nicht noch mit dem Schweiß des Vorgängers belastet ist.

 

  • Der Nachteil bei Fitnessgeräten für Zuhause ist hingegen oftmals der Platz. Aber auch hier gibt es sinnvolle Alternativen, denn gerade das Trainieren in den eigenen vier Wänden gibt ein Gefühl der Ruhe und macht Sie unabhängig von der Hektik, die oftmals in einem Fitnesscenter herrscht.

 

Die optimalen Fitnessgeräte für Zuhause

  • Zwar ist das Trimmrad immer ein gutes Gerät zum Ausdauertraining und zur Steigerung der Beinmuskulatur, bietet jedoch ein eher einseitiges und langatmiges Training. Zum Krafttraining und weiteren Muskelaufbau können zwei Hanteln und eine Matte ihren Zweck erfüllen. Dies ist auf jeden Fall platzsparend, erfüllt aber nicht alle Zwecke eines ausgewogenen Trainings.

 

  • Die optimalen Fitnessgeräte für Zuhause sind daher die Crosstrainer, da sie einen optimalen Mix aus Ausdauersport und gleichzeitigem Muskelaufbau darstellen und von der Länge her wenig Platz in Ihrer Wohnung einnehmen. Durch gleichzeitiges Bewegen von Armen und Beinen, wird somit ein Trainingseffekt erzielt, der all Ihre Ansprüche erfüllen sollte.

 

  • Auch können Sie hier in den eigenen vier Wänden für die Belüftung sorgen, die Ihnen in einem Fitnesscenter oftmals fehlt. Ein guter Crosstrainer sollte zudem über einen Ergometer verfügen, welcher Ihnen Auskunft über Ihren derzeitigen Fitnesszustand erteilt. So haben Sie je nach Bedarf die Möglichkeit, sich entweder zu steigern oder auch mit der Leistung ein wenig herunter zu fahren, wenn die Herzfrequenz auf über 140 gerät.