Fleckenentfernung: Olivenöl und Co. spielend auswaschen

Fleckenentfernung von Olivenöl Rotwein und Co. lassen sich mit einigen besonderen Tricks leicht entfernen.


Die Fleckenentfernung von Olivenöl ist mit den richtigen Mitteln möglich mit den richtigen Mitteln. Wer kennt das denn nicht - es soll ein ganz besonderer Abend werden, man zieht sich die neue weiße Bluse an und freut sich auf einen wunderschönes Candle-Light-Dinner mit dem Liebsten oder aber der seit Wochen geplante äußerst wichtige berufliche Termin steht an. Plötzlich ist es passiert: Voller Aufregung und vertieft in die Ereignisse, die einen in wenigen Stunden erwarten, lassen uns in Panik geraten. Der schön angerichtete Salat mit Olivenöl wird zum Fleckenteufel oder das gute Glas Rotwein zum Albtraum jeder Bluse. Für die Fleckenentfernung von Olivenöl eignet sich am besten Butter. Ja man mag es kaum glauben Fett mit Fett bekämpfen klingt komisch ist aber eines der besten Hausmittel ohne chemische Zusätze. Die Butter reibt man leicht in den vorhanden Ölfleck ein und wäscht das entsprechende Kleidungsstück danach in der Waschmaschine. Die Butter löst das Öl aus der Kleidung und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Schnell und einfach
Die Fleckenentfernung von Olivenöl geht auch auf schnelle Art und Weise. Wer also nicht so viel Zeit hat, der sollte den Fleck mit Mehl oder aber auch mit Löschpapier behandeln. Das Mehl stäubt man über den Fleck, lässt es kurz einwirken und bürstet es dann wieder aus. Das Löschpapier legt man über den zu behandelnden Fleck und bügelt mit dem Bügeleisen darüber. Durch die aufsaugende Wirkung des Mehls beziehungsweise des Löschpapiers wird der Ölfleck entfernt. Die Fleckenentfernung von Olivenöl ist nicht unmöglich. Mit den richtigen Mitteln ist auch dieser Fleck bald vergessen und der Abend, das Teammeeting oder der Besuch der Schwiegereltern ist gerettet.

Fleckenentfernung von Blut, Obst oder Rotwein ist nicht unmöglich
Nicht nur die Fleckenentfernung von Olivenöl ist im täglichen Leben ein Thema, auch Rotwein, Blut oder Obst sind häufige Flecken. Der bekannteste Wirkstoff gegen Rotweinflecken ist die sofortige Anwendung von Salz. Salz entzieht dem Fleck den Rotwein und verhindert damit das tiefere Eindringen in die Textilfaser. Auch hilft flüssige Gallseife als Soforthilfe bei Rotwein und auch bei den gängigsten Obstflecken. Vorsichtig wird der Fleck abgetupft und anschließend in der Waschmaschine gewaschen. Auch Blut entfernt man leicht mit einer Salzlauge. Kurz das entsprechend ruinierte Kleidungsstück in die Salzlauge legen, einwirken lassen, danach gründlich ausspülen und nochmals in der Waschmaschine durchwaschen. Die Fleckenentfernung von Olivenöl, Blut, Obst oder Rotwein kann mit einfachen Mitteln die man täglich im Haushalt hat, entfernt werden. Man kann getrost auf chemische, umweltschädliche und teure Fleckenentferner verzichten wenn man denn die Behandlung sofort durchführt. Eingetrocknete Flecke sind nur schwer wieder zu entfernen und scheitern selbst oft auch an chemischen Produkten.