Folgen von Übergewicht

Die Folgen von Übergewicht sind verheerend. Übergewichte Männer leiden häufig unter Erektionsstörungen, bei übergewichtigen Frauen ist die Fruchtbarkeit stark eingeschränkt.


Sehr häufig entstehen Erektionsstörungen durch Übergewicht. Laut wissenschaftlicher Erkenntnisse ist bei übergewichtigen Männern das Risiko um 30 Prozent erhöht, impotent zu werden. Pro zehn Kilogramm steigt zugleich die Chance, unfruchtbar zu werden, um zehn Prozent. Die Folgen von Übergewicht haben so also auch einen großen Einfluss auf die Lebensqualität.

Verringerte Fruchtbarkeit bei Frauen

  • Doch auch bei dem Kinderwunsch übergewichtiger Frauen kann es zu Komplikationen kommen. Übergewichtige Frauen haben öfter hormonelle Störungen, die ein Grund dafür sein können, dass eine Frau nicht schwanger wird.
  • Bei einer übergewichtigen, schwangeren Frau ist außerdem das Risiko für einen höheren Blutdruck und an Diabetes mellitus zu erkranken, höher. Besonders in der Schwangerschaft ist hier Vorsicht geboten, denn auch das Kind hat so in der Regel die Veranlagung für Übergewicht.

Komplikationen bei schweren Verletzungen oder Krankheiten

  • Eines der größten Probleme ist es, übergewichtige Patienten aus ihren Wohnungen zu bergen. Hierbei muss des Öfteren auf Gabelstapler, Schwerlastkorb oder Kran zurückgegriffen werden, um sie anschließend mit Spezialfahrzeugen ins Krankenhaus zu transportieren.
  • Außerdem sind auch die Krankenhäuser oft nicht ausreichend ausgerüstet, wodurch medizinische Eingriffe bei Übergewichtigen deutlich erschwert werden. Es werden unter anderem größere Betten und belastbarere OP-Tische benötigt. Auch die Tragen in Rettungswagen müssen eine größere Last bewältigen können und besondere Spritzen sind vonnöten.

Erhöhte Sterblichkeitsrate

  • Aus diesen verschiedenen, teils gravierenden Folgen von Übergewicht ergibt sich außerdem eine in vielen Studien nachgewiesene erhöhte Sterblichkeitsrate. Diese wird vor allem durch das größere Risiko, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden, in die Höhe getrieben.
  • Aus diesem Grund regeln Versicherungsgesellschaften ihre Tarife auch oft nach dem Gewicht des Kunden. Man geht davon aus, dass 15 Kilogramm Übergewicht den Menschen fünf Lebensjahre kosten. Durch Abnehmen verringert sich das Sterblichkeitsrisiko. Ab einer Gewichtsabnahme von zehn Kilogramm oder auch mehr vermindert sich das Sterblichkeitsrisiko um ganze 30 Prozent.