Franchisenehmer werden - Voraussetzungen

Franchisenehmer werden - Welche Kriterien Sie erfüllen müssen und welche Vorbereitungen es zu treffen gilt.


Franchisenehmer werden ist zwar ein Schritt in die Selbstständigkeit, man muss sich dabei aber bewusst sein, dass man sich trotzdem in eine gewisse Abhängigkeit begibt, denn Sie gehen damit eine Partnerschaft mit einem Unternehmen ein, dessen Produkte und Dienstleistungen zukünftig von Ihnen repräsentiert werden sollen. Gerade hier gibt es einige Kriterien, die Sie erfüllen sollten und einige Dinge die Sie prüfen müssen, damit Ihr Start ins Unternehmertum nicht zum Fiasko gerät. Dieser kleine Ratgeber wird Ihnen in den folgenden Abschnitten wertvolle Tipps geben, was Sie vorab zu beachten haben, um ein erfolgreicher Franchisenehmer werden zu können.

 

 

Was Ihr zukünftiger Geschäftspartner von Ihnen erwartet

  • Wenn Sie Franchisenehmer werden, dann werden Sie auch Partner eines Unternehmens, welches einiges von Ihnen erwartet. Diese Unternehmen schauen sich Ihre zukünftigen Geschäftspartner natürlich genau an und wägen dann ab, ob sich eine Partnerschaft mit Ihnen tatsächlich lohnt.

 

  • Zum Teil werden Sie auch in einer Art Assesment-Center auf Ihre Eignung getestet. Seihen Sie also darauf gefasst, dass Sie sich wie in einem Vorstellungsgespräch geben müssen.

 

  • Natürlich sollte neben Ihrer unternehmerischen Kompetenz auch das Fachliche nicht zu kurz kommen. Wenn Sie ein Produkt oder eine Dienstleistung repräsentieren möchten, sollten Sie natürlich auch wissen, was Sie da repräsentieren.

 

 

Was Sie von Ihrem zukünftigen Geschäftspartner erwarten sollten

  • Nicht nur Sie sollten sich von der besten Seite zeigen, wenn Sie Franchisenehmer werden wollen, sondern auch Ihr zukünftiger Geschäftspartner sollte dies tun. Durchleuchten Sie daher genau, um was für ein Unternehmen es sich handelt, denn gerade im Franchise-Sektor treiben eine Menge schwarzer Schafe ihr Unwesen.

 

  • Prüfen Sie die Broschüre vor allen inhaltlich nach Ungereimtheiten, denn hinter Hochglanz kann sich eine Menge Schmutz verstecken. Kalkulieren Sie genau, was Sie tun müssen, um in die Gewinnzone zu gelangen und stellen Sie einen aussagekräftigen Geschäftsplan auf. Dieser wird Ihnen helfen, Startkapital von Ihrer Bank zu erhalten.

 

  • Eine gute Bank hat im Übrigen auch ein Verzeichnis von guten Franchise-Unternehmen und wird Sie in diesem Fall ebenfalls beraten. Ein guter Berater wird auch ein gutes Franchise-Konzept erkennen und Ihnen gegebenenfalls von einer Fehlentscheidung abraten. Suchen Sie also auf jeden Fall den Weg zu Ihrer Hausbank, bevor Sie einen Vertrag unterzeichnen.