Freeware Programme deinstallieren: Schritt für Schritt

Beschleunigen Sie die Leistung Ihres Computers, indem Sie nicht benötigte Freeware Programme deinstallieren


Man findet unzählige freeware Programme im Internet, viele davon sind sehr nützlich und da sie kostenlos sind, bieten sie ein unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis. Aber was ist, wenn man installierte Programme nicht mehr benötigt oder ein anderes vergleichbares Programm installieren will? Dann heißt es, die bisher genutzten freeware Programme deinstallieren, bevor das neue Programm heruntergeladen und installiert wird.

Freeware Programme deinstallieren leicht gemacht

  1. Wenn Sie Ihr zu deinstallierendes Programm vollständig und ordnungsgemäß installiert haben, ist die Deinstallation ganz einfach. Klicken Sie dazu auf das Windows Start Fenster und anschließend auf Systemsteuerung.
  2. Nun klicken Sie den Ordner Software an und Ihr Computer zeigt Ihnen alle zurzeit installierten Programme an. Dies kann ein paar Sekunden dauern, je nachdem wie schnell Ihr Computer ist und wieviel Software sich auf ihm befindet.
  3. Suchen Sie dann in der Liste das Programm, das Sie deinstallieren wollen, klicken Sie es an und gehen Sie schließlich auf deinstallieren. Alles weitere macht Ihr Computer nun von ganz allein.
  4. Warten Sie solange bis die Deinstallation abgeschlossen ist. Sie bekommen automatisch eine Meldung angezeigt, sobald alle Programmkomponenten von Ihrem Computer entfernt sind. Jetzt können Sie neue freeware Programme herunterladen und installieren.

Freeware Programme herunterladen und installieren

  1. Achten Sie vor dem Herunterladen von Freeware Programmen darauf, dass das Angebot wirklich kostenlos ist und sich keine versteckten Kosten auf der Webseite verbergen.
  2. Prüfen Sie das heruntergeladene Programm zuerst auf Viren und Trojaner bevor Sie es installieren. Achten Sie auch darauf, dass Ihr Anti-Viren-Programm aktiviert ist. So gehen Sie auf Nummer sicher und erleben keine böse Viren-Überraschung.
  3. Prüfen Sie von Zeit zu Zeit Ihre installierten Programme. Alles was Sie nicht mehr brauchen, sollten Sie deinstallieren, da dadurch die Leistung Ihres Computers wieder ansteigt und Sie zudem wieder mehr Speicherkapazität frei haben.
  4. Sie sehen also, dass freeware Programme deinstallieren wirklich einfach ist und auch notwenfig, wenn man neue Programme installieren will.