Frozen Joghurt selber machen: Rezepte

Drei köstliche Rezepte für Feinschmecker. Erfrischender Frozen Joghurt selber machen und verschiedene Geschmacksrichtungen ausprobieren und genießen


Wenn die Temperaturen steigen, kann man schnell einen leckeren Frozen Joghurt selber machen. Die erfrischende Köstlichkeit ist ein kalorienarmer gefrorener Joghurt, der mit und ohne Eismaschine gelingt. Dabei bleibt die Geschmacksrichtung der eigenen Kreativität überlassen.

 


Vanille-Frozen Joghurt (einfach)

  • Zutaten: 500 Gramm (ein großer Becher) Joghurt oder Crème fraîche, Honig oder Puderzucker (nach Geschmack), Bourbon-Vanilleextrakt (nach Geschmack).

 

  • Man kann auch ohne Eismaschine einen leckeren Frozen Joghurt selber machen. Den Joghurt in einer Schüssel mit dem Schneebesen oder Rührgerät cremig schlagen. Während dem Rühren nach und nach den Zucker dazugeben. Anschließend mit Vanilleextrakt abschmecken.

 

  • Die Joghurt-Creme für zwei bis drei Stunden im Gefrierfach kalt stellen und sie alle zehn Minuten durchrühren, damit ein cremiger Frozen Joghurt ohne große Eiskristalle entsteht.

 


Fruchtiger Mango-Frozen Joghurt

  • Zutaten: 500 Gramm ( ein großer Becher) Joghurt oder Crème fraîche, Circa 60 Gramm Puderzucker (nach Geschmack), ein Päckchen Vanillezucker, zwei Eiweiß, eine Mango.

 

  • Will man mit Hilfe einer Eismaschine einen Frozen Joghurt selber machen, gilt folgendes Grundrezept: Ein Sieb mit einem durchlässigen Tuch auslegen. Den Joghurt darauf geben, mit Alufolie abdecken und mit einem Teller beschweren. Das Ganze im Kühlschrank mindestens sechs Stunden ruhen lassen, damit die Joghurt-Masse abtropfen kann. Die trocken gewordene Masse mit dem Puderzucker und dem Vanillezucker cremig rühren. Das Eiweiß steif schlagen und unter die Joghurt-Creme ziehen.

 

  • Dem Grundrezept zugeben: Das Fruchtfleisch der Mango mit dem Mixergerät zu Mus rühren. Das Mango-Mus unter den Joghurt rühren bis eine Joghurt-Frucht-Creme entstanden ist. Alles zusammen in der Eismaschine fertigstellen.

 


Frozen Joghurt mit Nüssen und beschwipsten Rosinen

  • Zutaten: 500 Gramm (ein großer Becher) Joghurt oder Crème fraîche, Circa 60 Gramm braunen Zucker (nach Geschmack), Vanillezucker, zwei Eiweiß, Ein bis zwei Eßlöffel Rosinen, Rum nach Geschmack, zwei  bis drei Eßlöffel gemahlene Haselnüsse oder Mandeln oder Kokosnuss.

 

  • Die Rosinen waschen, mit Rum überträufeln und eine halbe Stunde zugedeckt ziehen lassen. Mit dem oben beschriebenen Grundrezept die Joghurt-Masse vorbereiten und nur den Puderzucker durch den braunen Zucker ersetzen. Anschließend die beschwipsten Rosinen kleinhacken und zusammen mit den Nüssen unter den Joghurt rühren. Alles zusammen in der Eismaschine fertigstellen.

 

  • Einen Frozen Joghurt selber machen ist nicht nur einfach, sondern macht dazu noch Spaß.