Füllung für die Ente - leckere Rezeptideen

Je nach Geschmack kann die Füllung für die Ente variieren, von süß bis deftig, ob mit Äpfeln, Rotkohl oder Dörrobst, jeder macht es so wie es ihm am besten schmeckt.


Wer noch ein Festessen für die Feiertage sucht, liegt mit einer gebackenen Ente immer richtig. Und wer auch noch eine perfekte Füllung für die Ente hat, macht damit sicherlich nichts falsch.

 

 

Rezept für eine deftig gefüllte Ente

  • Dafür benötigen Sie außer einer Ente noch folgende Dinge: 600 Gramm Pfifferlinge, 2 Zwiebeln, 1 trockenes Brötchen, 5 Esslöffel Ketchup, 150 Milliliter Wasser und 2 Esslöffel Öl.

 

  • Die Zwiebeln werden für diese Füllung für die Ente kleingeschnitten. Die Pilze vorsichtig unter Wasser abwaschen. Beides braten Sie dann in dem Öl an. Das Brötchen wird in kleine Würfel geschnitten und unter die Pilze gemischt. Vermengen Sie dann das Wasser mit dem Ketchup und geben es zu der Pilz-Brötchen-Masse. Nun können Sie ihre Ente damit füllen. Wenn Sie ihre Ente fertig gefüllt haben, verschließen Sie sie am besten mit Küchengarn oder Holzstäbchen, damit die Füllung für die Ente auch da bleibt wo sie hingehört.

 

Eine Ente mit süßlicher Füllung zubereiten

  • Für diese Füllung für die Ente benötigen Sie, neben einer Ente, auch noch 1 Apfel, 1 Orange, 1 Beutel Maronen, 1 Glas Geflügelfond, 1 Zwiebel, 1 Beutel Rosinen, 1 Bund Rosmarin, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Hähnchengewürz, 1 Ei, 3 Scheiben Toastbrot, 10 Milliliter Öl und etwas Honig.

 

  • Der Apfel wird zuerst entkernt und dann in kleine Würfel geschnitten. Die Orange pressen Sie aus. Die Zwiebel wird ebenfalls in Würfel geschnitten, genau wie das Toastbrot. Die Maronen müssen geschält werden. 

 

  • Geben Sie dann alles in eine Schüssel und geben noch eine Handvoll Rosinen hinzu. Geben Sie nun noch das Ei darüber und vermengen alles. Wenn Sie mögen können Sie die Masse jetzt noch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Lassen Sie dann alles noch für 20 Minuten ziehen und dann können Sie ihre Ente damit befüllen.

 

Eine Trockenfrüchte-Füllung zubereiten

  • Sie benötigen dafür 2 Zwiebeln, 150 Gramm durchwachsenen Speck, 1 Apfel, 1 Birne, 1 Knoblauchzehe, 300 Gramm Trockenfrüchte, 2 Esslöffel Kurkuma, 3 Esslöffel braunen Zucker, Saft einer Limette und eine Spur Safran.

 

  • Die Trockenfrüchte sollten für mindestens eine Stunde in Wasser eingeweicht werden. Der Apfel und die Birne werden geschält und geviertelt. Beträufeln Sie beides dann mit Zitronensaft. Die Zwiebel wird in Würfel geschnitten, genauso wie der Speck. Der Knoblauch wird fein gehackt. 

 

  • Dann werden alle Zutaten, die oben aufgezählt sind, miteinander gemischt und fertig ist die Füllung für die Ente. Jetzt können Sie die Ente damit befüllen.