Furunkel können Narben hinterlassen

Die Ursache von Furunkeln sind Baktierien, die kleine, schmerzhafte Entzündungsherde an der Haarwurzel hervorrufen. Diese gehen bis tief unter die Haut. Eine mangelnde Hygiene begünstigt also die Entstehung


Furunkel sind  kleine, schmerzhafte Entzündungsherde an der Haarwurzel, die bis tief unter die Haut gehen und durch Bakterien verursacht werden. Mangelnde Hygiene begünstigt die Entstehung von Furunkeln. Die Haut rötet sich und an der Haarwurzel sammelt sich der Eiter. Die kleinen, weichen Knötchen treten meist im Nacken, Brust und Gesäß auf. Besonders unschön sind Furunkeln im Gesicht.

 

Wenn sich Männer ihr Gesicht nach einer Rasur nicht desinfizieren, können Furunkel entstehen.

Was Sie beachten sollten
Wenn die Furunkel immer wieder kehren, sollten Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen. Besonders de Furunkel im Gesicht sind gefährlich, da die Bakterien auch das Gehirn angreifen können. Eine Behandlung mit Antibiotika und das Auftragen einer Antibiotikasalbe lässt die Furunkel in der Regel wieder schnell abheilen. Ist dies nicht der Fall und schlägt damit die Therapie nicht an, sollten Sie erneut den Arzt konsultieren. Denn dann muss er eventuell das Furunkel durch einen chirurgischen Eingriff öffnen, damit der Eiter abfließen kann und eine Heilung eintritt.

Heilung beschleunigen
Sie können die Heilung eines Furunkels beschleunigen, wenn Sie ein feuchtwarmes Handtuch auf das Furunkel legen. Dies beschleunigt den „Reifungsprozess“ des Furunkels. Die Entzündung können Sie z.B. mit Kamillentee eindämmen.

Achtung Ansteckungsgefahr!
Da die Auslöser für die Furunkeln Bakterien mit dem Namen Staphylokokken sind, ist die Gefahr andere anzustecken, nicht zu ignorieren. Als Vorsichtsmaßnahme sollten Sie sich die Hände mit einer desinfizierenden Seife waschen, das gilt besonders für Kinder. Nur in ganz seltenen Fällen sind Furunkel eine Begleiterscheinung von Diabetes.

Vorsicht Narbenbildung
Bei unsachgemäßer Behandlung eines Furunkels kann es, nachdem sich das Furunkel entleert hat, zu einer Narbenbildung kommen. Vermeiden Sie es daher, ein Furunkel selbst zu öffnen. Lassen Sie es in Ruhe abheilen.