Fußbodenheizung in Trockenbau: Kosten

Eine Fußbodenheizung im Trockenbau kostet je nach Anspruch und Nutzung zwischen zwanzig und fünfzig Euro pro Quadratmeter.


Der Traum vom Eigenheim lässt sich leichter mit Eigenleistung verwirklichen. Viele Bauherren planen deshalb den Innenausbau selbst zu tätigen. Der Trockenbau bietet dem Bauherrn dabei viele Vorteile. In Trockenbauweise ist es günstiger und geht schneller voran. Besonders die Variabilität und Gestaltungsfreiheit überzeugt. Wer möchte, kann auch eine Fußbodenheizung in Trockenbau installieren. Auf den ersten Blick gehen die Preise der Anbieter recht weit auseinander. Was aber kostet der komplette Einbau wirklich?

Der eigene Bedarf gibt den Ausschlag
Es gibt eine Vielfalt von Systemen zur Befestigung der Verbundrohre. Am einfachsten sind Trockenbau-Elemente, die Aussparungen, Rillen oder Noppen zur Aufnahme der Verbundrohre haben. Auch variieren die Angebote in Qualität der Verbundrohre.
Um es den Bauherren zu erleichtern, bietet der Handel bereits vorkonfektionierte Pakete an. Die günstigsten Pakete kosten keine zwanzig Euro pro Quadratmeter. Hier fehlen allerdings Heizkreisverteiler und weiteres Zubehör. Im Allgemeinen sind die Angebote schwer zu vergleichen, denn der Inhalt der Pakete einer Fußbodenheizung in Trockenbau weicht in Quantität und Qualität der einzelnen Komponenten stark voneinander ab. Um die für Sie optimale Heizung zum günstigsten Preis zu erstehen, empfiehlt es sich, den eigenen Bedarf an den Komponenten zu ermitteln.

Planung und Kosten der Fußbodenheizung in Trockenbau
Zuerst legt man fest, wie viele Meter Verbundrohr pro Quadratmeter verlegt werden sollen. Das kann je nach Nutzung, Dämmung und weiteren baulichen Gegebenheiten um mehrere Meter abweichen. Planen Sie die Menge der benötigten Wärmeleitlamellen ein. Diese sorgen für eine Befestigung der Rohre und für eine gute Wärmeverteilung. Die benötigte Menge an den Trockenbau-Elementen ergibt sich aus dem Raummaß. Des Weiteren benötigt man Zubehör, wie zum Beispiel Randstreifen, Abdeckfolie und Trittschalldämmung. Für den Anschluss an die Heizungsanlage werden Heizkreisverteiler mit passendem Zubehör gebraucht. Die Preise für die Regelung der Fußbodenheizung sind abhängig von dem eigenen technischen Anspruch. Insgesamt kann man Kosten zwischen zwanzig und fünfzig Euro pro Quadratmeter veranschlagen.
Zudem ist zu bedanken, dass die Fußbodenheizung in Trockenbau einer Installation an die Heizungsanlage und einer elektrischen Steuerung bedarf. Wer sich hier nicht selber versuchen möchte, muss noch die Rechnung des Sanitär und Elektrikers einkalkulieren.