Gans zubereiten - leckere Rezeptideen

Ganz besonders zu festlichen Anlässen machen Sie jedem Gast eine Freude, wenn sie eine frische Gans zubereiten.


Wenn Sie in die zufriedenen und gesättigten Gesichter der Gäste sehen wollen, nachdem diese Ihre wunderbar zubereitete Gans gegessenen haben, folgen Sie lediglich einer meiner zwei Rezeptideen um eine Gans zubereiten. Wählen Sie das Rezept für Anfänger oder das für Fortgeschrittene.

 

 

Gebratene Gans für Anfänger

  • Mit dieser Anleitung werden Sie in gerade mal 40 Minuten eine köstliche Gans zubereiten, die dann für etwa 3 Stunden im Ofen gart. Für 4 Portionen benötigen Sie eine bratfertige Gans, Salz, vier kleine Äpfel, Beifuß oder Majoran eventuell Cognac und einen Esslöffel Stärkemehl.

 

  • Zunächst waschen Sie die Gans innen und außen und salzen Sie innen. Danach stopfen Sie die Gans mit den gewaschenen und von Blüte und Stiel befreiten Äpfeln und dem Beifuß beziehungsweiße je nach bevorzugtem Geschmack, dem Majoran. Die Öffnung nähen Sie mit einem Baumwollfaden zu.

 

  • Legen Sie die Gans mit der Brust nach unten auf den mittleren Rost Ihres E-Ofens. Mit 1/4 Liter kochendem Wasser übergießen und im auf 200 Grad vorgeheizten Backofen garen.

 

  • Nach einer Stunde wenden Sie die Gans, schöpfen das herausgeronnene Fett ab und gießen 1/4 Liter heißes Wasser hinzu. Während der Bratzeit den Bratfond darübergießen. In der letzten Viertelstunde jedoch nicht mehr begießen. Dafür die Haut mit kaltem Salzwasser oder Cognac beststreichen, um sie knusprig zu bekommen.

 

  • Anschließend können Sie die fertig gebratene Gans herausnehmen und bei 80 Grad warm halten.

 

  • Nun schöpfen Sie das Fett von der Sauce ab, gießen den Fond durch ein Sieb, verrühren etwas Wasser mit dem Stärkemehl und binden damit die Sauce. Diese schmecken Sie noch ab. Nun wird das Garn aus der Gans entfernt. Die Sauce bitte getrennt von der Gans anrichten.

 

Gans zubereiten mit Füllung für Fortgeschrittene

  • Wenn Sie nicht mit Äpfeln die Gans zubereiten möchten. Kochen Sie 400 Gramm Salzkartoffeln bissfest, und schneiden Sie diese in Würfel. Schwitzen Sie gehackte Zwiebeln und Petersilie in Butter an.

 

  • Herz und Leber der Gans wiegen Sie fein. Danach geben Sie alles zusammen und versprudeln es mit Schlagobers und Ei. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Fertig! Sie können Gans damit füllen und wie gewohnt mit einem Baumwollfaden zunähen.