Geburtstagsfeier mit Kinderkegeln

Jedes Kind wünscht sich an seinem Geburtstag eine besondere Feier, am liebsten im Garten. Viele Winterkinder müssen auf diesen jedoch aufgrund des meist schlechten Wetters verzichten. Eine Alternative zu den Gartenspielen stellt das Kinderkegeln dar.


Das Kinderkegeln ist eine schöne Idee für Geburtstagsfeiern, die drinnen abgehalten werden müssen. Die Kegelregeln sind nicht schwer zu erlernen und das Spiel findet in Teams statt, sodass jedes Kind an die Reihe kommt. Die Kegelbahn sollte allerdings im Voraus und nicht zu spät gebucht werden.

Geburtstagsmotto Kinderkegeln

  • Auch eine Geburtstagsfeier, bei der Kinderkegeln eingeplant ist, kann als eine Art Mottoparty umgesetzt werden. Dazu darf die passende Dekoration natürlich nicht fehlen. Schön ist zum Beispiel, wenn der Geburtstagskuchen mit kleinen Kegeln aus Modelliermasse verziert wird. Aus Krepppapier oder bunter Pappe lassen sich im Zimmer ebenfalls kleinere Kegel aufstellen, die auf das Spiel einstimmen. Auch Pappteller, Becher und Servietten lassen sich mit Kegel-Motiven finden.
  • Es ist immer schwierig, bei Spielen auf einem Kindergeburtstag eine Gruppe zum Gewinner oder zum Verlierer zu erklären. Damit am Ende vom Kinderkegeln keiner der Kinder als trauriger Verlierer dasteht, ist es besser, wenn alle Kinder zum Schluss eine Kleinigkeit bekommen, zum Beispiel eine Teilnehmermedaille. 

Preise für alle

  • Auch diese lässt sich ganz einfach selber basteln: Aus einem festen Tonkarton muss lediglich eine runde Form herausgeschnitten werden, welche dann mit Glanzpapier beklebt wird. Ein kleiner Kegel auf der Medaille rundet das Ganze ab. 
  • Natürlich dürfen auch die Süßigkeiten als Belohnung nicht fehlen. Es ist außerdem sinnvoll, das Kinderkegeln auf das Können der Kinder anzupassen. Da besonders jüngere Kinder noch nicht so gut treffen ist es von Vorteil, ohne Abräumen zu spielen, die Kegelbahn kann entsprechend darauf eingestellt werden. 

Kegelbahn rechtzeitig mieten

  • Wer sich für das Kinderkegeln auf einer Geburtstagsfeier entscheidet, der sollte vorher unbedingt bei dem jeweiligen Kegelverein anrufen und eine Kegelbahn im Voraus reservieren. Viele Vereine bieten außerdem regelrechte Programme für Kindergeburtstage an. Meist werden bis zu zwei Kegelbahnen zur Verfügung gestellt, über die bis zu zwei Stunden lang verfügt werden kann. 
  • Die Getränke sind dann meist frei und auch bei Kindern beliebte Gerichte wie Pommes, Pizza oder Nudeln lassen sich mit einem preislichen Zuschlag mitbestellen. Die meisten Vereine bieten ein Programm fürs Kinderkegeln ab fünf Kinder an, dabei muss mit einem Eintrittspreis von circa 6,50 pro Kind gerechnet werden. Das Geburtstagskind hat natürlich freien Eintritt.